Registrieren
Registrierung Du has Konto? Login.
Sascha / 12.10.20 / 18:31

Cloudflare: Anleger setzen auf Cloudflare One!

Zu den größten Gewinnern an den US-Aktienmärkten zählt heute das Papier des Internet-Infrastruktur-Unternehmens Cloudflare (WKN: A2PQMN). Grund hierfür dürfte die Vorstellung des neuen Angebots mit dem Namen Cloudflare One sein.

Bevor ich darauf eingehe, um was es bei Cloudflare One geht, möchte ich Ihnen jedoch zunächst einmal das Unternehmen Cloudflare näher vorstellen. Bei Cloudflare handelt es sich nämlich um ein Internetunternehmen, das neben einem sogenannten Content Delivery Network (CDN) auch noch Internetsicherheitsdienste sowie verteilte DNS-Dienste bereitstellt. Letztere befinden sich dabei zwischen dem Besucher einer Internetseite sowie dem Hosting-Anbieter des Cloudflare-Benutzers, quasi als sogenannter Reverse Proxy.

Konkurrenten heißen unter anderem Akamai oder Fastly...

Insbesondere was das Content Delivery Network (CDN) betrifft, hat Cloudflare mit namhaften Wettbewerbern zu tun. Da wäre auf der einen Seite der Großkonzern Akamai Technologies sowie auf der anderen Seite dessen großer Herausforderer Fastly. Während Akamai schon seit Jahren im Geschäft ist – und daher entsprechende Umsätze und Gewinne vorweisen kann – gehört Fastly, der Name ist hier Programm, zu den schnellst wachsenden Technologieunternehmen überhaupt.

Dazwischen würde ich Cloudflare ansiedeln. Wobei Cloudflare ursprünglich als Reverse Proxy-Anbieter und Internetsicherheitsunternehmen gegründet wurde und erst in den letzten Jahren auch in den CDN-Bereich vorgedrungen ist. Womit man gewisse Vorteile gegenüber dem alteingesessenen Weltmarktführer Akamai, aber eben auch gewisse Nachteile gegenüber Fastly aufweist.

Was ist Cloudflare One?

Heute nun steht die Aktie im Fokus des Anlegerinteresses, weil man sein neuestes, auf den Namen Cloudflare One getauftes, Angebot vorgelegt hat. Dabei handelt es sich um eine Network-as-a-Service-Lösung (NaaS), die sicher, schnell und zuverlässig ist und damit die Zukunft des Unternehmensnetzwerks definieren soll. Mit anderen Worten: Cloudflare One ist ein Angebot an Unternehmen ihre eigenen Netzwerke aufzugeben und diese in die Hände von Cloudflare zu geben.

Auf der einen Seite hat dies selbstverständlich gewisse Nachteile. Denn wer sein Unternehmensnetzwerk nicht mehr selbst betreibt und somit kontrolliert, begibt sich natürlich vollständig in die Hände von Cloudflare. Auf der anderen Seite kann sich Cloudflare keine großen Fehler (Hacks) erlauben. Da Cloudflare zudem über die entsprechenden Erfahrungen im Bereich der Internetsicherheit verfügt, erscheint dieses Angebot zumindest für kleinere und mittlere Unternehmen (KMUs) durchaus nicht uninteressant.

Auch die Anleger fokussieren sich heute nahezu ausschließlich auf die Chancen, was auch grundsätzlich richtig ist. Denn schon beim Siegeszug des Cloud Computing waren in der Vergangenheit viele skeptisch, mussten sich am Ende jedoch geschlagen geben. Zwar erscheint die Bewertung der Aktie mit einem 2020er KUV von rund 46 extrem hoch. Aber aktuell interessieren solche fundamentalen Bewertungen ohnehin niemand. An schwachen Tagen, am besten zu Kursen unter 50 USD, kann man daher hier wohl zugreifen!

Cloudflare-Aktie: Dein Forum!

Hochwertige Diskussionen und echte Informationsvorsprünge: Profitiere ebenso wie Tausende andere Anleger von unserem einzigartigen Live Chat, dem Forum der neuen Generation für die Cloudflare-Aktie!

Noch nicht dabei? Hier kannst Du dich kostenlos registrieren!

Zugehörige Kategorien: Technologie-Aktien
Weitere Artikel
Kommentare