Registrieren
Registrierung Du has Konto? Login.
Administrator / 24.10.16 / 10:05

Biotech-Roundup: Paion, Aeterna, Biodel - Entscheidungstage!

Biotech-Investoren stehen traditionell unter erhöhter Anspannung, schließlich muss jederzeit mit wegweisenden Entwicklungen gerechnet werden, die nicht selten Glück oder Unglück fürs Depot bedeuten. Mit Werten wie Paion (WKN: A0B65S), Aeterna Zentaris (WKN: A1439Z) und Biodel (WKN: A1JZU5) verspricht dieser Herbst besondere Spannung.

Nachem die Aktie unseres Nasdaq-Tipps Tobira Therapeutics (WKN: A14SUA) nach einem milliardenschweren Übernahmeangebot von Allergan fast 1.000% an Wert zulegen konnte für Nutzer unseres Live Chats ungeahnter Geldregen bedeutete, zog zuletzt auch das Interesse an Biodel massiv an. 150% Kursperformance in den letzten vier Monaten sprechen eine klare Sprache - und dabei verfügt unser Biotech-Tipp des Jahres nicht mal mehr über ein operatives Geschäft.

Mit rund 40% Kursgewinn zwischen Mitte September und Mitte Oktober waren zuletzt auch die Papiere von Paion (WKN: A0B65S) wieder gefragt, doch gab es in den vergangenen Tagen eine deutliche Korrektur. Das Unternehmen präsentierte letzte Woche in Las Vegas neue Phase-3-Daten zu seinem Anästhetikum Remimazolam. Die Daten waren zweifellos gut, jedoch wurden sie bereits so vom Markt erwartet. Die Luft für den Aktienkurs dürfte nun erstmal raus sein. Kurzfristige Kurskatalysatoren findet man eher woanders.

Bei Aeterna Zentaris (WKN: A1439Z) hoffen Anleger auf positive Phase-3-Daten zum Gebärmutter-Krebsmedikament Zoptrex. Spekulationen auf einen erfolgreichen Studienabschluss sorgten in diesem Monat für ein Kursplus von zeitweise über 50%. Die für die Zukunft des Unternehmens enorm wichtigen Daten werden im laufenden Schlussquartal erwartet. Zuletzt konnte Aeterna eine Reihe von Lizenzdeals für eher kleinere Märkte abschließen. Entscheidend wird aber sein, ob Zoptrex eine Zulassung der US-Gesundheitsbehörde FDA erhält. Einen entsprechenden Antrag - positive Phase-3-Ergebnisse vorausgesetzt - will man im ersten Halbjahr 2017 stellen. Wir halten die Aktie von Aeterna Zentaris für hochriskant, jedoch auch außerordentlich chancenreich, sofern es Zoptrex tatsächlich auf den Markt schafft. Ein aus unserer Sicht entspannteres Invest stellt nach wie vor die Aktie von Biodel (WKN: A1JZU5) dar, sofern das Unternehmen wie geplant mit Albireo fusioniert.

albo_sheet

Biodel: Weg frei für den Merger des Jahres?

Bei Biodel (WKN: A1JZU5) ist schon heute Hochspannung angesagt: Um 9 Uhr New Yorker Zeit sollen die Aktionäre über den seit dem Frühjahr vorbereiteten Merger (aktuelle Präsentation) mit dem AstraZeneca-Spin-off Albireo abstimmen. Nach zuletzt herausragenden Albireo-News verspricht der Zusammenschluss für Biodels Anteilseigner einen riesigen Werthebel, zumal Albireo über ein im Small-Cap-Bereich ungewöhnlich herausragendes Management mit milliardenschwerem Track Record sowie extrem starke Pharma-Investoren inklusive dem britischen Branchengiganten AstraZeneca verfügt. Geht der Merger durch, erhält die Nasdaq einen neuen Technologieführer im Bereich der Gallensäure-Biologie und alle vorgenannten Werte gehen auf die jetzige Biodel über. Fraglich bleibt, was Biodels eigene Diabetes-Assets noch an zusätzlichem Wert einspielen. Die Konstellation des Mergers lässt aber auch hier Großes erhoffen.

Interessenkonflikt
Der Autor dieser Publikation hält zum Zeitpunkt der Veröffentlichung Aktien des hier besprochenen Unternehmens Biodel und hat die Absicht, diese – auch kurzfristig – zu veräußern und könnte dabei insbesondere von erhöhter Handelsliquidität profitieren. Hierdurch besteht konkret und eindeutig ein Interessenkonflikt. Bitte beachten Sie unseren vollständigen Haftungsausschluss und weitere Hinweise gemäß §34b Abs. 1 WpHG in Verbindung mit FinAnV (Deutschland) unter: sharedeals.de/haftungsausschluss.

Zugehörige Kategorien: Small CapsTechnologie-Aktien
Weitere Artikel
Kommentare