Registrieren
Registrierung Du has Konto? Login.
Administrator / 01.08.13 / 10:02

Biogas Nord nach Absturz: Schnäppchenjagd eröffnet?

biogasnordFast 50% verliert die Aktie von Biogas Nord (WKN: A0HHE2) heute im frühen Handel an Wert. Der Bielefelder Biogasspezialist schockte seine Aktionäre gestern nachbörslich mit einer erneuten Verschiebung seines Jahrsabschlusses auf Ende September, nachdem ein erhöhter Prüfungsaufwand festgestellt wurde. Dieser stehe auch im Zusammenhang mit der zuletzt ausgeschiedenen Chefin für die Unternehmensentwicklung, Asnat Drouianov. Das Unternehmen kündigt außerdem ein ernüchterndes Zahlenwerk an: Der Umsatz in 2012 soll gegenüber dem Vorjahr deutlich zurückgegangen sein; zudem werde man ein negatives Ergebnis im unteren einstelligen Millionenbereich ausweisen. Im laufenden Jahr soll ein umfassendes Restrukturierungsprogramm zur Ergebnisverbesserung implementiert werden. Aufgrund von entsprechenden Einmaleffekten erwartet der Vorstand aber auch in 2013 noch einen Verlust.

Die nicht gerade mit einer starken Eigenkapitalbasis ausgestattete Gesellschaft könnte somit in arge Bedrängnis geraten. Eine Hoffnung ist der hohe Auftragsbestand über rund 80 Millionen Euro, welcher vorwiegend aus dem Ausland kommt. Hier sieht das Unternehmen großes Wachstumspotenzial, während sich der deutsche Biogasmarkt weiterhin schwach zeigt. Bei einem Kurs von aktuell 0,77 Euro liegt der Börsenwert von Biogas Nord bei nur noch knapp 3 Millionen Euro. Das lockt möglicherweise Schnäppchenjäger an.

 

Zugehörige Kategorien: Small CapsTechnologie-Aktien
Weitere Artikel
Kommentare