Manuel / 21.07.21 / 10:54

AMC: Irre Kursparty!

Aktien von AMC Entertainment (WKN: A1W90H) explodierten gestern +24,47% auf 43,09 US$. GameStop-Papiere (WKN: A0HGDX) handelten +10,20% höher bei 191,18 US$. Wer das richtige Händchen für Herdenbewegungen hat, kann mit Meme Stocks gut verdienen.

AMC und GameStop gelten als Kultaktien der #wallstreetbets-Community. Beide avancierten im Januar-Hype zu Anlegerlieblingen, nachdem die Corona-Flaute die Aktienkurse des Kinobetreibers und der Gaming-Kette unter Druck brachte.

Meme-Stock-Crash folgt schnelles Revival

Beide Aktien deuten an, für welche Kursausschläge sie nach wie vor gut sind. Die AMC-Aktie legt eine beindruckende Performance hin, denn zur Schlussglocke am Dienstag nahm das Handelsvolumen an der NYSE stetig zu und der Aktienkurs stieg auf 44,39 US$ an.

Vielleicht hat die Kursrallye auch mit dem Newsrelease vom Montagabend zu tun. Darin kündigt AMC Mietverträge mit zwei Kinos an. Konkret werden das Grove Theatre in Los Angeles und das Americana at Brand Theatre in Glendale angeschlossen und schon im August wiedereröffnet.

Hype-Potential, aber nicht mehr

Beide Aktien haben ein Volatilitäts- und ein Bewertungsproblem. AMC erzielte mit seinem Kinobetrieb 2016 einen Peak Profit der letzten sieben Berichtsjahre von 112 Millionen US$, 2020 folgte dann der coronabedingte Milliardenverlust über 4,59 Milliarden US$. Realistisch ist AMCs Börsenwert von 22 Milliarden US$ deswegen nicht. Es bleibt eine Glaubensfrage...

AMC-Aktie: Jetzt diskutieren!

Hochwertige Diskussionen und echte Informationsvorsprünge: Profitiere ebenso wie Tausende andere Anleger von unserem einzigartigen Live Chat, dem Forum der neuen Generation für die AMC-Aktie!

Noch nicht dabei? Hier kannst Du dich kostenlos registrieren!

Weitere Artikel
Kommentare