Suchergebnisse
Alle Ergebnisse anzeigen
Manuel / 13.12.21 / 8:30

AMC & GameStop: Darum crashen beide Meme-Aktien

Die Meme Stocks AMC Entertainment (WKN: A1W90H) und GameStop (WKN: A0HGDX) haben eine schwankungsfreudige Woche hinter sich. Beide Aktien schwächeln auch wegen operativer Entwicklungen.

Wenn man die Top Meme Stocks der #wallstreetbets-Community an einer Hand abzählen würde, wären unter den Favoriten dieser Generation von spontan anlegenden Tradern der US-Kinobetreiber AMC und der Gaming-Einzelhändler GameStop.

Mehrere Störfaktoren

Beide Meme Stocks bewegen sich im Tandem nach unten. Bei AMC steht im Monatsrückblick ein Kursrückgang von -30%, bei GameStop -22% zu Buche.

Beim Videospielehändler konnte die jüngste Quartalszahlenvorlage ganz und gar nicht überzeugen (wir berichteten). Bei AMC verkauft der CEO weiterhin Aktien im Millionenwert. Angesichts von 2,92 Millionen Aktien, die Adam Aron bei Erreichen bestimmter Ziele gewährt werden, sollte sich der „Vertrauensverlust“ am Markt in Grenzen halten.

Mitunter war für die Schwäche in beiden Titeln auch die Omikron-Variante ausschlaggebend, deren Ausbreitung anfangs Unsicherheit schürte.

Nur was für Zocker

Beide Meme Stocks gehören bewertungstechnisch zu den Aktien mit großer Fallhöhe. Deshalb sind solche Titel nur etwas für hartgesottene Zocker. Sichere Renditen fährt man woanders ein.

AMC & GameStop: Jetzt diskutieren!

Hochwertige Diskussionen und echte Informationsvorsprünge: Profitiere ebenso wie Tausende andere Anleger von unserem einzigartigen Live Chat, dem Forum der neuen Generation für die Aktien von AMC oder GameStop!

Zugehörige Kategorien: Internet & Konsum
Weitere Artikel
Kommentare