Manuel / 02.12.20 / 18:35

Es ist so weit: Airbnb geht am 10. Dezember an die Nasdaq!

Die kommerzielle Online-Buchungsplattform Airbnb generiert ihre Erlöse über Servicegebühren und ist nicht unumstritten. Bis zu 3 Milliarden US-Dollar soll der Börsengang am 10. Dezember in die Firmenkasse spülen. Ob sich für Privatanleger ein lukratives Post-IPO-Investment ergeben könnte, wird sich herausstellen.

Airbnb ist der Marktführer bei der privaten Vermietung von Ferienwohnungen und anderen Unterkünften. Eine Studie vom Institut der Deutschen Wirtschaft schätzt den Marktanteil von Sharing-Angeboten wie Airbnb an allen Gästeübernachtungen hierzulande auf runde 10 Prozent.

Airbnb hat im Endeffekt...

...das gleiche Problem mit Hoteliers wie Uber mit Taxis. Egal ob Warschau, München oder Athen – europäische Hoteliers haben das Internet-Zeitalter verschlafen. Sie versuchen nun, ihre Felle zu retten, indem sie gegen den US-Disruptor gebündelt in Interessengruppen vorgehen.

Nachvollziehbar sind hingegen die Argumente, die in der Vermietung von knappem Wohnraum reine Geldmacherei wittern. Das wird aber von Politikern gewisser Couleur instrumentalisiert, die mit dem Thema "Wohnraumknappheit" Wahlen gewinnen wollen und deswegen an einer Problemlösung kaum interessiert sind.

Virus bremst Touristen – und drückt Airbnb-Bewertung 

Zuletzt wurde das Business durch die Pandemie arg gebremst. Airbnbs Bewertung fiel dadurch in der letzten Finanzierungsrunde auf 18 Milliarden US-Dollar. Nun strebt man eine Bewertung von bis zu 35 Milliarden US-Dollar an und will Aktien in einer Spanne von 44 bis 50 US-Dollar je Papier emittieren.

Das Beste kommt zum (Jahres-) Schluss? Noch weiß ich nicht, ob Privatanleger diesen Börsengang am 10. Dezember nutzen sollten, um in einem möglichen Post-IPO-Hype abzusahnen. Dazu werde ich mich in den nächsten Tagen schlau machen und Dir erneut berichten.

Airbnb-Aktie: Jetzt diskutieren!

Hochwertige Diskussionen und echte Informationsvorsprünge: Profitiere ebenso wie Tausende andere Anleger von unserem einzigartigen Live Chat, dem Forum der neuen Generation für die Airbnb-Aktie!

Noch nicht dabei? Hier kannst Du dich kostenlos registrieren!

Zugehörige Kategorien: IPO & BörsengängeTechnologie-Aktien
Weitere Artikel
Kommentare