fbpx
Registrieren
Registrierung Du has Konto? Login.
Manuel / 16.01.20 / 11:04

Varta: Aktie nach 125-Millionen-News wieder „hot“

Varta-Aktien (WKN: A0TGJ5) machen wieder Spaß: Das Papier erhält durch die heute angekündigte erneute Ausweitung des Produktionsvolumens für seine wiederaufladbaren Lithium-Zellen Rückenwind und gewinnt bis auf 88,30 Euro.

Wie es heißt, reichen die neuen Expansionspläne für eine Produktionskapazität von 200 Millionen Zellen pro Jahr. Die Umsetzung ist bis Ende 2021 geplant. Dazu Varta-Vorstandschef Herbert Schein:

Unsere Zukunft liegt insbesondere im Bereich der Lithium-Ionen-Technologie. Hier setzen wir als Innovationsführer die Industriestandards. Auf diese Weise haben wir uns einzigartige Wettbewerbsvorteile erarbeitet, die wir durch Patente und schnelle Innovationsfortschritte absichern.

Der Schritt zur erneuten Ausweitung der Kapazitäten kommt „schneller als ursprünglich geplant“, wie Varta mitteilte. Als Grund wird von Unternehmensseite die steigende Kundennachfrage genannt. Der technologische Fortschritt wird sich dabei in den Zellen widerspiegeln. So plant Varta mit einer 15 Prozent höheren Energiedichte.

Nächster Expansionsschritt

Für die erfolgsverwöhnten Varta-Aktionäre sind Expansionspläne nichts neues. Im Juni vergangenen Jahres veröffentlichte Varta seine Absicht, die Produktion seiner Lithium-Ionen-Zellen auf deutlich über 100 Millionen Zellen jährlich im Jahr 2021 zu erhöhen. Dazu warb der Konzern aus dem schwäbischen Ellwangen bei Investoren neues Kapital ein. Diese steuerten damals 104 Millionen Euro bei. Wie Varta heute mitteilte, werde dem Konzern „bis Mitte 2020 eine Produktionskapazität von mindestens 100 Millionen Zellen jährlich zur Verfügung stehen“.

Um die Produktion von 200 Millionen Zellen jährlich zu stemmen, benötigt Varta 600 neue Mitarbeiter und zwei neue Fabriken. Finanziert wird die 125 Millionen Euro teure Maßnahme wohl hauptsächlich über neue Kredite. Auch Kundenanzahlungen sowie der Cashflow aus dem eigenen Geschäft sollen zur Finanzierung beitragen.

Die richtige Antwort 

Mit der Meldung wird die Varta-Aktie wieder „hot“. Eine signifikante Produktionsausweitung ist die richtige Antwort auf mögliche Bedenken des Marktes. Dennoch dürfte ein Risikoabschlag durch die verschärfte Konkurrenzsituation mit chinesischen Mitbewerbern (wir berichteten) im Kurs sichtbar bleiben. Wer zu meinem Korrekturziel bei 73,90 Euro eingestiegen ist, liegt komfortabel im Gewinn und lässt diesen laufen.

Schreibe uns Deine Meinung zur Aktie von Varta in die Kommentare oder diskutiere sie rund um die Uhr mit Hunderten aktiven Anlegern in unserem Live Chat. Noch nicht dabei? Hier kannst Du dich kostenlos registrieren!


Zugehörige Kategorien: Technologie-Aktien
Weitere Artikel
Kommentare