Registrieren
Registrierung Du has Konto? Login.
Administrator / 02.10.13 / 15:00

Tyros AG vor Umwandlung in Energie-Holding: Manteldeal voraus!

tyros_exklusivDie Tyros AG (WKN: 509080) ist eine tickende Kurs-Bombe und eine Explosion aus unserer Sicht nur noch eine Frage der Zeit! Fakt ist: Der bis letztes Jahr noch insolvente Börsenmantel steht vor der kurzfristigen Wiederbelebung. Wie aus Seite 29 einer aktuellen, derzeit noch unter diesem Link abrufbaren Investorenpräsentation der jüngst von uns vorgestellten Cleanventure AG hervorgeht, soll sich der ehemalige Finanzdienstleister in ein Energieunternehmen wandeln und sich zukünftig unter anderem dem Betrieb von Blockheizkraftwerken widmen. Konkret wird ein Hamburger Energiedienstleister benannt, der mit seinem «schnell wachsenden Geschäftsmodell» in die Tyros-Börsenhülle eingebracht werden soll. Letztere wird von Deutschlands wohl erfahrenstem Börsenmantel-Spezialist Philip Moffat kontrolliert, der einen eindrucksvollen Track Record bei der Reaktivierung von Mantelgesellschaften vorweisen kann und nicht zuletzt bekannt dafür ist, auch "freie Aktionäre" an einem Manteldeal stark partizipieren zu lassen. Bei einer Marktkapitalisierung der Tyros AG von derzeit nur rund einer Million Euro ergibt sich erfahrungsgemäß enormes Upside-Potenzial, wenn der Deal nun planmäßig über die Bühne geht.

Tag X rückt näher!

Das vorliegende Dokument lässt einen Abschluss der Transaktion im laufenden vierten Quartal erwarten. In diesem Zeitraum möchte sich die Cleanventure AG nämlich an besagtem Energiedienstleister und damit später auch an der Tyros AG beteiligen. Darüber hinaus könnte auch die ESA Energy Solutions AG, deren Webauftritt man seit kurzem im Netz findet, ein weiterer Einbringungskandidat für den Tyros-Mantel sein - Vorstand und Adresse stimmen mit Tyros bereits überein. Über einen möglichen Neustart der Gesellschaft hatten wir schon im März dieses Jahres berichtet. Der Aktienkurs befindet sich seitdem ohne offizielle Nachrichten auf dem Weg nach oben; immer wieder scheint es, als sei ein oder mehrere Aufkäufer am Werk, die sich einen möglichst großen Teil des Kuchens sichern möchten, bevor die Katze schlussendlich aus dem Sack gelassen wird. Dank unserer Enthüllung liegt ein Großteil der Pläne für alle unsere Leser nun aber bereits auf dem Tisch. Als nächsten Schritt erwarten wir die Einberufung einer außerordentlichen Hauptversammlung, in der die Fortführung der Tyros AG beschlossen und damit die Grundlage für die Einbringung werthaltiger Assets geschaffen wird. Während der Börsenmantel durch das erfolgreich abgeschlossene Insolvenzplanverfahren mittlerweile komplett schuldenfrei ist, besitzt er unseren Informationen zufolge zugleich einen erheblichen Verlustvortrag in mehrfacher Millionenhöhe und ist allein deshalb schon von besonderem Interesse. Vergleichsfälle zur Mantelspekulation bei Tyros gibt es genug und nicht selten konnten sich frühzeitig positionierte Anleger über 1.000% und mehr Kursgewinn freuen, wenn es dann tatsächlich zu einem entsprechenden Abschluss kam. Dass es hier sehr bald soweit ist, daran besteht für uns ab sofort kein Zweifel mehr.

Erklärung nach § 34b Abs. 1 des Wertpapierhandelsgesetzes
Der Autor erklärt, selbst im Besitz des hier besprochenen Finanzinstruments zu sein und dieses jederzeit veräußern zu können. Somit besteht die Möglichkeit eines Interessenkonflikts.

Zugehörige Kategorien: Small Caps
Weitere Artikel
Kommentare