fbpx
Registrieren
Registrierung Du has Konto? Login.
Marco / 11.02.20 / 18:11

TUI: Das sind gute Nachrichten

Überraschend gute Stimmung herrscht heute beim Aktionärstreffen der TUI AG (WKN: TUAG00) in Hannover. Drinnen werden die jüngsten Zahlen präsentiert, draußen demonstrieren Klimaschützer.

Doch die Demonstrationen können den krisenerprobten Aktionären von TUI nicht die Laune verderben. Obwohl Europas größter Reisekonzern plötzlich schwächelt, nachdem es jahrelang rund lief, sind die Aussichten für 2020 besser als von vielen erwartet.

TUI-Chef Friedrich Joussen wusste heute nach einem hohen Quartalsverlust von rund 147 Millionen Euro im ersten Quartal 2019/20 auch Positives zu berichten. So setzt der Reisekonzern auf ein gutes Sommergeschäft, die Buchungen für die Sommermonate seien derzeit um 14 Prozent gestiegen.

Darüber hinaus glaubt er, Marktanteile durch die jüngsten Pleiten hinzugewinnen zu können. So konnte er den anwesenden Aktionären und Pressevertretern berichten, dass gerade in Großbritannien der buchungsstärkste Monat in der Unternehmensgeschichte verzeichnet wurde. Wie war das noch mal mit der Unsicherheit nach dem Brexit?

Jetzt muss Boeing blechen

Der Ausfall der 737-MAX-Reihe schmerzt natürlich weiterhin sehr. Neben den bisherigen Mehrbelastungen in Höhe von rund 45 Millionen Euro im ersten Quartal des laufenden Geschäftsjahres könnte ein weiterer langfristiger Ausfall wegen Kosten für Ersatzflugzeuge zusätzlich mit 220 bis 245 Millionen Euro zu Buche schlagen.

Diese Zahlen kommen bei mir gut an, denn zunächst wurden deutlich höhere Summen erwartet, die anfallen könnten. Auch bis zum aktuellen Zeitpunkt der Hauptversammlung bleibt unklar, wie hoch der Schadensersatz sein wird, den der US-Flugzeugbauer Boeing zahlen könnte. Hier kommt es auf das Verhandlungsgeschick der Hannoveraner an. Es liegt ganz an dem großen Touristik-Konzern, den Amerikanern die Pistole auf die Brust zu setzen und ein bestmögliches Ergebnis zu erzielen.

Wie ich bereits in meinem vorherigen Artikel bei einem Kurs um die 10-Euro-Marke geschrieben hatte, sehe ich für die TUI-Aktie derzeit mehr Chancen als Risiken. Anleger greifen nach den heutigen Zahlen und dem Ausblick beherzt zu und die Aktie geht mit zweistelligen Prozentgewinnen aus dem Xetra-Handel. Ein sattes Kursplus von über +12% konnte die Aktie zuletzt im Oktober 2019 hinlegen.


Zugehörige Kategorien: Dividenden-Aktien
Weitere Artikel
Kommentare