Registrieren
Registrierung Du has Konto? Login.
Manuel / 15.06.20 / 13:17

TUI: Anleger können aufatmen!

Um 8:55 Uhr hob heute der erste Ferienflieger mit 165 Passagieren von Düsseldorf Richtung Palma de Mallorca ab. Nach mehrmonatiger Pause startet damit auch der gesamte TUI-Konzern (WKN: TUAG00) in eine neue Normalität.

Bald Mini-Kreuzfahrten möglich 

Nach Aussagen von TUI-Chef Fritz Joussen seien Kreuzfahrten für TUI Cruises noch in diesem Sommer geplant. Konkret sprach Joussen von „Mini-Kreuzfahrten von deutschen Häfen ab Juli“. Damit gemeint sind Kreuzfahrten in der Nordsee mit eingeschränkten Passagierkapazitäten. Urlauber, welche die beliebten skandinavischen oder Mittelmeerrouten befahren möchten, müssen sich noch etwas gedulden.

Grundsätzlich ist der Kreuzfahrttourismus eine boomende Branche, die sich stetig wachsender Beliebtheit erfreut – und für TUI ist ein laufender Betrieb der Schiffe nicht nur wegen der hohen Profitabilität der Sparte immens wichtig.

Die Gretchenfrage ist, wie wird sich der Reisemarkt entwickeln...

Der ausgeweitete Kreditrahmen durch die KfW und Banken war das entscheidende finanzielle Puzzleteil zur TUI-Rettung. Dennoch: Das Management plant einen harten Sparkurs, der 8.000 Verwaltungsmitarbeitern – jede neunte Stelle im Konzernverbund – den Job kosten wird. Auch das zählt zu den Konsequenzen der Krise, aus der das Unternehmen gestärkt hervorgehen will.

Das Auswärtige Amt sorgte mit der von vielen Seiten kritisierten Aufrechterhaltung der Reisewarnung für mehr als 160 Länder für einen Paukenschlag. Das wirkte sich ganz klar kursbelastend auf die TUI-Aktie aus. Zur Stunde kämpft das Papier wie so oft in den letzten Handelswochen um die 5-Euro-Marke. Dort wird der Reisekonzern mit einer Marktkapitalisierung von knapp 3 Milliarden Euro bewertet.

Die Reisewarnung für mehr als 160 Länder außerhalb der Europäischen Union wurde bis zum 31. August verlängert. Die Neuigkeiten über die potentielle Ausbreitung des Coronavirus in Peking sollten Anleger nicht unterschätzen. Abhängig vom weiteren Verlauf der COVID-19-Krise und dem Grad der Implementierung von Schutzmaßnahmen, wird sich die TUI-Aktie entwickeln. Wie ich bereits in meiner letzten Analyse gesagt habe, sehe ich Kurse unter 4 Euro zunächst als unrealistisch an und erwarte entsprechendes Aufwärtspotenzial bei erfreulicher Krisenentwicklung.

Schreibe uns Deine Meinung zur Aktie von TUI in die Kommentare oder diskutiere sie rund um die Uhr mit Hunderten aktiven Anlegern in unserem Live Chat. Noch nicht dabei? Hier kannst Du dich kostenlos registrieren!

Zugehörige Kategorien: Dividenden-Aktien
Weitere Artikel
Kommentare