fbpx
Registrieren
Registrierung Du has Konto? Login.
/ 24.10.17 / 14:50

TrackX gewinnt nächsten Milliarden-Konzern - Aktie geschenkt?

Bei TrackX (WKN: A2AKVK) zeichnet sich mehr und mehr eine große Auftragsflut namhafter US-Kunden ab. Nach dem zuletzt vermeldeten Multi-Millionen-Rekordauftrag eines Versicherers, den Installationen beim Super-Startup Carvana und der Beauftragung durch einen führenden Verpackungsdienstleister entdeckt nun auch ein Schwergewicht aus der Nahrungsmittelbranche die hochinnovativen IoT-Lösungen von TrackX für sich.

Ein amerikanischer Produzent von gebackenen Snacks mit einem jährlichen Umsatz von mehr als einer Milliarde USD setzt laut heutiger Meldung auf die GAME-Plattform von TrackX. Nach der Installation des Systems am ersten Standort soll der Rollout über drei zusätzliche Lagerstätten erfolgen. "Einen weiteren Milliarden-Kunden zu gewinnen demonstriert die Stärke unseres Teams und die Vielseitigkeit unserer GAME-Plattform über alle Industrien hinweg", kommentiert TrackX-CEO Tim Harvie den neuesten Deal. Die Aktie steht mittelfristig vor einer Neubewertung.

Aktie ein unglaubliches Schnäppchen

Am Donnerstag präsentiert sich TrackX auf der StableView Asset Management TECH17 Conference in Toronto, um seine Lösungen im Zukunftsmarkt Asset Tracking vorzustellen. "TrackX ist gut positioniert, um der Marktführer zu werden", so die selbstbewusste Aussage vom CEO, der bislang wenig durch vollmundige Versprechungen auffiel, sondern tatsächlich auf eine großartige operative Entwicklung verweisen kann.

Trotz eines dreistelligen Umsatzwachstums im Unternehmen notiert die TrackX-Aktie auf einem 52-Wochen-Tief. Sogar die letzte große und überzeichnete Finanzierungsrunde im Sommer hatte auf einem rund +50% höheren Kursniveau stattgefunden. SD-Informationen zufolge könnten vor allem ehemalige Mitarbeiter für den Kursrückgang verantwortlich sein, die im Rahmen der broTech-Übernahme und der folgenden Restrukturierung aus dem Unternehmen ausscheiden mussten.

Im laufenden Geschäftsjahr 2018, das im Oktober begann, erwarten wir bei TrackX den endgültigen operativen Durchbruch und den Sprung in die Gewinnzone. Besonders vielversprechend: Mit neuen Großkunden steigert TrackX auch seine wichtigen, da extrem margenstarken wiederkehrenden Umsätze, welche durch die Bereitstellung der GAME-Plattform erzielt werden.

Die Marktkapitalisierung von TrackX beläuft sich bei einem Kurs von 0,255 CAD mittlerweile auf nur noch umgerechnet circa 12,5 Millionen Euro. Für ein führendes Unternehmen in einem schon jetzt rasant wachsenden Zukunftsmarkt ist das an Lächerlichkeit kaum mehr zu überbieten.

Interessenkonflikt: Für die Berichterstattung über das Unternehmen wurde der Herausgeber bull markets media GmbH entgeltlich entlohnt. Hierdurch besteht konkret und eindeutig ein Interessenkonflikt. Herausgeber und Autor halten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung Aktien und Aktienoptionen des besprochenen Unternehmens und haben eventuell die Absicht, diese – auch kurzfristig – zu kaufen oder zu veräußern bzw. Optionen auszuüben und könnten dabei insbesondere von erhöhter Handelsliquidität profitieren. Bitte beachten Sie unseren vollständigen Haftungsausschluss und weitere Hinweise gemäß §34b Abs. 1 WpHG in Verbindung mit FinAnV (D) unter: sharedeals.de/haftungsausschluss.

Zugehörige Kategorien: Small CapsTechnologie-Aktien
Weitere Artikel
Kommentare