Registrieren
Registrierung Du has Konto? Login.
Redaktion / 08.04.14 / 15:30

Thelon Capital: Der nächste Marihuana-Zock!

Das Chartbild verrät es bereits: Der Ende letzten Jahres noch totgeglaubte Kohleproduzent Thelon Capital (WKN: A1CSPL) soll wieder durchstarten - und zwar mutmaßlich als neuer Big Player im Hype-Sektor Marihuana! SD-Informationen zufolge könnte die Aufnahme eines entsprechenden Neugeschäfts unmittelbar bevorstehen. Eine regelrechte Kaufpanik könnte die Folge sein.

Gerade erst ging mit Tweed Marijuana das erste ernstzunehmende kanadische Cannabis-Unternehmen an die Börse - via Börsenmantel der LW Capital Pool. Der Aktienkurs dieser Gesellschaft ruhte zuletzt noch bei 0,005 Dollar in Frieden, bevor es nach Einbringung von Tweed vergangenen Freitag bis auf einen Kurs von 4,75 Dollar in die Höhe ging! Wie das Handelsblatt aktuell berichtet, sieht die kanadische Gesundheitsbehörde ein großes Potenzial für den Cannabis-Markt. Damit dürften Marihuana-Aktien aus Kanada etlichen US-Firmen hinterherrennen, deren Börsenwert sich im Zuge von Gesetzeslockerungen teilweise verhundertfacht hat.

Thelon und Marihuana - Scott Walters macht's möglich!

Offizielle Meldungen zum zukünftigen Geschäftsmodell von Thelon gab es bislang nicht. Man sei weiterhin dabei, neue Projekte in verschiedenen Bereichen zu prüfen, es gebe allerdings noch nichts zu vermelden, hieß es kürzlich von Unternehmensseite. Gerüchten zufolge steht Thelon Capital aber längst unmittelbar vor dem Abschluss einer Großtransaktion und dem Einstieg in den zukünftigen Mega-Markt Marihuana! So wäre zu erklären, weshalb mit Scott Walters ein höchst renommierter Manager im Februar zunächst in den Direktorenkreis und jüngst auch in den Vorstandsvorsitz der Gesellschaft berufen wurde. Außerdem dürfte es einen Grund geben, weshalb gerade jetzt Aktienoptionen im Wert von einer Million Dollar eingelöst wurden. Die Spekulation ist offensichtlich: Walters, zuletzt noch Managing Director einer börsennotierten US-Investmentbank, gilt als Top-Berater für Pharmaunternehmen, die sich auf pflanzliche Arzneimittel spezialisiert haben. Allein dessen Name ließ die Umsätze in der Thelon-Aktie in den vergangenen Wochen explodieren - ein Vorgeschmack auf das, was kommt!

Das THC schon im Namen!

Sensationellerweise trägt Thelon das Hanf bereits in seinem Börsensymbol "THC", der Abkürzung für den Hauptwirkstoff Tetrahydrocannabinol. Walters dürfte sich nicht zuletzt auch aus diesem Grund für Thelon entschieden haben, um einen großen Marihuana-Deal über die Bühne zu bringen und eine erfolgreiche Börsenstory zu schreiben. Während die Marktkapitaliserung von Tweed Marijuana schon im dreistelligen Millionenbereich liegt, wird Thelon Capital derzeit noch mit unter 10 Millionen Euro bewertet. Das Handelsvolumen an der TSX Venture, der kanadischen Heimatbörse, ist seit einiger Zeit schon sehr beachtlich. In Deutschland ist das Papier an vier Börsenplätzen gelistet, doch nur wenige hiesige Marktteilnehmer haben es bereits auf dem Radar. Wir rechnen kurzfristig mit einer bedeutenden Vollzugsmeldung und dem offiziellen Einstieg ins Marihuana-Geschäft. Der Aktienpreis von derzeit noch unter 0,10 Euro dürfte dann bald der Vergangenheit angehören.

Erklärung nach § 34b Abs. 1 des Wertpapierhandelsgesetzes
Der hier veröffentlichte Beitrag dient ausschließlich der Information und stellt keine Handelsempfehlung dar. Einschätzungen und zukunftsgerichtete Aussagen spiegeln lediglich die Meinung des Autors wider. Ein Investment in die hier vorgestellte Aktie ist mit Chancen, aber auch mit Risiken bis hin zum Totalverlust verbunden. Trotz sorgfältiger Recherche übernimmt der Autor bzw. Herausgeber keinerlei Gewähr auf die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Für diesen Beitrag wurde der Autor finanziell entlohnt. Somit besteht konkret und eindeutig ein Interessenkonflikt.

Zugehörige Kategorien: Small Caps
Weitere Artikel
Kommentare