StillCanna: Großauftrag für CBD-Isolat über 36 Millionen CA$

von Redaktion  /   28. März 2019, 18:25  /   unter Cannabis-Aktien, IPO & Börsengänge, Small Caps  /   Keine Kommentare

Spätestens seit unserer Erstvorstellung von letzter Woche wissen Sie um den Umstand, dass beim CBD (Cannabidiol) ein neuer Boom begonnen hat. Mit StillCanna (WKN: A2PEWA) profitieren Anleger von einer der ersten CBD-Aktien an der Börse. 

StillCanna hat das Potenzial, zu einem der global führenden CBD-Unternehmen heranzuwachsen. Darum sollten die Kursgewinne der letzten Tage nicht überraschen. Immerhin ist die Aktie als Reaktion der Übernahme eines führenden polnischen Anbauers im Wochenvergleich in der Spitze bis zu +25% gestiegen. Heute gelang dem Unternehmen der nächste große Wurf.

Gratis: Die besten Rohstoff-Aktien für 2019
Welche Rohstoff-Anlagen Du jetzt unbedingt im Depot haben musst,
erfährst Du kostenlos im Goldherz Report!
Du kannst Dich jederzeit aus dem Newsletter austragen - Deine Daten werden nicht weitergegeben.
Weitere Hinweise zum Datenschutz.

Großauftrag sichert die in Aussicht stehenden Umsatzpotenziale ab

Bisher zählen wir StillCanna wegen ihrer Produktionsstätten in Polen und Rumänien zu den potenziellen Marktführern in Europa. Das Unternehmen hatte aber, bis auf das wichtige Joint Venture mit Dragon Fly Biosciences noch keine definitiven Liefervereinbarungen.

Nachdem das Unternehmen letzte Woche die definitive Vereinbarung über den Erwerb des führenden europäischen Hanfanbauers Olimax bekannt gegeben hat, ist jetzt auch klar, welcher Kunde ab August 2019 als Erster beliefert werden soll.

Verbindliche Absichtserklärung bringt 36 Millionen CA$ Umsatz im 2. Halbjahr

Mit der heutigen Meldung baut das Unternehmen seine Marktstellung in Europa aus und dürfte jetzt sehr schnell wachsen.

Das Unternehmen schloss hierzu eine verbindliche Absichtserklärung mit BioScience Enterprises Inc. aus Kalifornien über die Lieferung von CBD-Isolat im Wert von 6.000.000 CA$ pro Monat für eine anfängliche Laufzeit von 6 Monaten, die im gegenseitigen Einverständnis beider Parteien verlängert werden kann. Liefert StillCanna pünktlich und in hoher Qualität, dürfte dem nichts entgegenstehen.

Seit Gründung im Jahr 2018 hat sich BioScience Enterprises zu einem führenden Auftragshersteller und Anbieter von CBD im ganzen Land entwickelt. Das in Kalifornien ansässige Unternehmen hat Verträge über den gesamten Kontinent der USA und Kanadas zur Lieferung von EU- und heimischem hochwertigem Isolat, Destillat und einer Variante von Fertigprodukten. Quelle: Unsplash.com

Umsatzhürde von 100 Millionen CA$ ist nicht zu hoch

Gerade bei relativ kleinen Unternehmen aus Kanada fragen sich Anleger häufig, wie realistisch Zahlen und Prognosen sind. Bei StillCanna gehen wir davon aus, dass die Zahlen schlüssig sind und die Erwartungen real.

Der heute vermeldete Großauftrag würde allein schon 30% des für 2019 geplanten Umsatzziels von 119 Mio. CA$ ausmachen.

Würde der Vertrag zu gleichen Konditionen verlängert, wäre das daraus ableitbare Umsatzpotenzial über 70 Mio. CA$.

Verglichen mit dieser Prognose, handelt der Aktienkurs geradezu als Schnäppchen.

Eine ultragünstige Bewertung mit +200% Potenzial?

Mit der aktuellen Marktkapitalisierung von 82 Mio. CA$ und einem für 2019 in Aussicht gestellten operativen Gewinn von 85,9 Mio. CA$ wäre die Aktie mit weniger als dem 1-fachen EV/EBITDA bewertet. In den nächsten drei Jahren könnte das Unternehmen sogar die doppelte Marktkapitalisierung jährlich als operativen Gewinn erzielen, wenn sich das Wachstum wie erwartet einstellt. Dass dieses geplante, rasante Wachstum auch realisiert werden kann, muss das Unternehmen allerdings erst einmal beweisen. In jedem Fall eine sehr spannende Aktie!

Interessenkonflikt: Der Herausgeber hält zum Zeitpunkt der Veröffentlichung Aktien und Aktienoptionen des besprochenen Unternehmens StillCanna und hat die Absicht, diese je nach Marktsituation – auch kurzfristig – zu veräußern bzw. Optionen auszuüben und könnte dabei insbesondere von erhöhter Handelsliquidität profitieren. Der Herausgeber bull markets media GmbH wurde für die Verbreitung von Informationen über das hier besprochene Unternehmen finanziell entlohnt. Hierdurch besteht jeweils konkret und eindeutig ein Interessenkonflikt. Bitte Haftungsausschluss beachten.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Simple Follow Buttons