Steinhoff: Was, wenn die Zeit davon läuft?

von (mh)  /   28. Februar 2018, 17:39  /   unter Aktien  /   1 Kommentar

Wieviel Fleisch ist noch am Knochen? Diese Frage ist vor allem beim vom Bilanzskandal erschütterten Möbel-Giganten Steinhoff (WKN: A14XB9) relevant. Während Anleger auf endgültig testierte Zahlen für die Geschäftsjahre 2017 und früher warten, veröffentlichte der Noch-MDAX-Konzern heute Zahlen für das erste Geschäftsquartal 2018.

Das Ergebnis der ersten drei Monate ist zunächst mal wenig schockierend: 5% Umsatzrückgang auf rund 6 Milliarden US$. Allerdings, und das sollte man bei Steinhoff dazu sagen: Der Bericht ist untestiert. Wie ein Klotz am Bein des Aktienkurses wirkt(e) die Nachricht, dass die ursprünglich für Mitte Januar anvisierte Veröffentlichung eines testierten Jahresabschlusses für das Geschäftsjahr 2017 durch die Wirtschaftsprüfung PWC bereits mehrmals verschoben wurde. Marktteilnehmer sehen dies wohl als Indiz für komplexere Probleme, während alle weiter auf die Ergebnisse der Bilanz- und Buchprüfungen warten. Denn in den vergangenen Wochen scheint der Kurs in Deckung gegangen zu sein.

[adrotate banner=“2″]

Das heutige Tradingupdate sorgt zumindest kurzzeitig wieder für positive Belebung und Hoffnung, dass alles vielleicht nicht doch ganz so dramatisch sein könnte. Über die Profitabilität Steinhoffs herrscht dennoch weiter Unsicherheit.

Chart macht nur im Ansatz Mut, aber…

Quelle: ariva.de 

Charttechnisch steht bei Steinhoff die Entscheidung bevor. Aus der jeweils dominierenden Abwärts- und Aufwärtstrendgerade seit Krisenbeginn im Dezember bildet sich aktuell im Chart ein Dreieck. Erfahrungsgemäß gilt eine signifikante Bewegung über bzw. unter die Dreieckslinien als Trendforsetzungssignal. Eventuell fällt die Entscheidung ja mit der Veröffentlichung des PwC-Reports zusammen?

Fazit – immer noch eine reine Zockeraktie

Die Steinhoff-Aktie bleibt weiterhin vorwiegend für Zocker interessant. Letztendlich werden der geprüfte Jahresabschluss sowie die (Nicht-)Option einer nachhaltigen Finanzierung über das Aktionärsschicksal entscheiden.

Mit unserem Live Chat haben Sie die Möglichkeit, in Echtzeit Börsennews mit Profis und Gleichgesinnten zu diskutieren. Nutzen Sie das Wissen von Profis, um fundierte Entscheidungen zu treffen.

Das könnte Sie auch interessieren:

Trevena: Die Ruhe vor dem Sturm – Vollgas ab... Es gibt spannende Neuigkeiten zu unserem aktuellen Biotech-Favoriten Trevena (WKN: A1XDSL)! Erfahren Sie bei uns exklusiv, warum es sich massiv lohnen...
TrackX: Ein Auftrag jagt den nächsten – wann... Die Auftragsflut bei TrackX (WKN: A2AKVK) hält nicht nur an, sondern scheint sogar mächtig an Tempo zu gewinnen. Ein globaler Marktführer im Bereich P...
Akers Biosciences: SD-Tipp schlägt ein mit +400% i... Als wir unseren Lesern die Aktie von Akers Biosciences (WKN: A1W883) letzten Monat als „attraktives Bottom Play mit signifikantem Upside“ vorstellten ...

1 Kommentar

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Simple Follow Buttons