Registrieren
Registrierung Du has Konto? Login.
Sascha / 22.05.20 / 18:22

Shopify: Die neue Amazon? Was für ein Siegeszug!

Shopify (WKN: A14TJP) wurde einst im Jahr 2004 als Onlineshop für Snowboard-Equipment gegründet. Da die Gründer mit der damals erhältlichen eCommerce-Software nicht zufrieden waren, entwickelten sie kurzerhand selbst eine neue – zunächst für ihren eigenen Onlineshop!

Schließlich kamen die Gründer zu dem Schluss, dass der Betrieb eines eigenen Onlineshops für Snowboard-Equipment langfristig nicht so aussichtsreich ist wie das Geschäftsmodell eines Softwarekonzerns. Ergo wurde der Onlineshop aufgegeben und sich fortan auf die Weiterentwicklung der eCommerce-Software konzentriert. Im Jahr 2015 erfolgte dann der Börsengang, heute ist – halten Sie sich fest! – die Gesellschaft das wertvollste börsennotierte Unternehmen Kanadas.

Aktie seit dem IPO fast verfünfzigfacht!

Die Aktien wurden seinerzeit, vor gut fünf Jahren im April 2015, zu 17 USD emittiert. Heute kostet ein Anteilsschein sage und schreibe mehr als 820 USD. Die Aktie hat sich also innerhalb von gerade einmal gut fünf Jahren fast verfünfzigfacht. Trotzdem oder gerade deshalb zeigen sich die meisten Analysten und Anleger weiterhin begeistert von dem Titel.

Immer wieder wird dabei gesagt oder geschrieben, dass Shopify sich zu einer neuen, zweiten Amazon mausern könnte. Und tatsächlich wuchs der Konzern in den vergangenen Jahren rasant, was diese These untermauert. Trotzdem sehe ich noch gravierende Unterschiede zwischen dem Wachstumswunder von Jeff Bezos und den Kanadiern.

Zusammenarbeit mit Facebook beflügelt nochmals, aber...

So ist die Unternehmenshistorie völlig verschieden. Amazon baute zunächst einen Marktplatz auf, den man dann für andere öffnete. Generell fungiert man jedoch immer noch sehr stark als Onlineshop, wie seinerzeit Shopify als Snowdevil. Shopify dagegen agiert mehr als neuartiger Software-as-a-Service-Anbieter (SaaS). Zudem verdient Amazon inzwischen das meiste Geld mit seinem Cloudangebot AWS.

Doch die Nachricht, dass Facebook seinen Mitgliedern zukünftig Onlineshops ermöglichen möchte und dazu mit Shopify zusammenarbeitet, hat die Shopify-Aktie nochmals beflügelt. Inzwischen aber scheint die Bewertung des Titels mit einem 2020er KUV von circa 40 extrem hoch. Möglicherweise schafft es die Aktie noch auf 900 oder sogar 1.000 US-Dollar zu steigen. Aber früher oder später kommt es hier zu einer größeren Korrektur. Ich würde die letzten 10-15% daher anderen Anlegern überlassen!

Schreibe uns Deine Meinung zu der Aktie von Shopify in die Kommentare oder diskutiere sie rund um die Uhr mit Hunderten aktiven Anlegern in unserem Live Chat. Noch nicht dabei? Hier kannst Du dich kostenlos registrieren!

Zugehörige Kategorien: Technologie-Aktien
Weitere Artikel
Kommentare