Suchergebnisse
Alle Ergebnisse anzeigen

Salesforce-Aktie hebt ab: Läuft der Rebound an?

Frank Giarra / 01.06.22 / 9:31

Der US-Softwareriese Salesforce.com (WKN: A0B87V) hat gestern nach US-Börsenschluss mit starken Geschäftszahlen und vor allem mit einer erhöhten Gewinnprognose für das Gesamtjahr überrascht. Die Aktie, die zu Jahresbeginn noch bei 255 US$ notierte und dann wie fast alle Tech-Werte mächtig abgestraft wurde, hat nachbörslich um +9,21% auf 175 US$ zugelegt. Ist das die Wende?

Salesforce.com mit Sitz in San Francisco ist ein US-amerikanisches Softwareunternehmen, das Cloud-Computing-Lösungen für Unternehmen anbietet. Gegründet 1999, hat die Gesellschaft aktuell rund 73.500 Mitarbeiter.

Sehr gute Geschäfte im ersten Quartal

Salesforce hat im ersten Quartal sehr gute Geschäfte gemacht. So wurde ein Gesamtumsatz von 7,41 Milliarden US$ erzielt, das sind 24% mehr als im Vorjahreszeitraum, währungsbereinigt sogar 26%. Die Abonnement- und Supporteinnahmen für das Quartal beliefen sich auf 6,86 Milliarden US$, mit professionellen Dienstleistungen und anderem wurden 0,56 Milliarden US$ eingenommen.

Der Gewinn des Softwaregiganten sackte unter dem Strich von 469 Millionen US$ im Vorjahr auf 28 Millionen US$ ab. Das ist ein bereinigter Gewinn je Aktie (EPS) von 0,98 US$. Allerdings hatten Analysten hier schlechtere Ergebnisse auf dem Zettel.

Co-CEO Mark Benioff kommentiert:

Wir hatten ein weiteres großartiges Quartal. Während wir ein unglaubliches Wachstum in großem Maßstab erzielen, verpflichten wir uns im Rahmen unseres langfristigen Plans, sowohl die Umsatz- als auch die Gewinnleistung zu steigern.

Erhöhte Gewinnprognose

Das war genau das, was der Markt hören wollte. Und was er sehen wollte, hatte der SAP-Rivale dann auch zu bieten: eine erhöhte Gewinnprognose. So geht der Softwarespezialist nun davon aus, im laufenden Jahr insgesamt einen bereinigten Gewinn je Aktie (EPS) in einer Spanne von 4,74 bis 4,76 US$ erzielen zu können, zuvor waren es 4,62 bis 4,64 US$. Analysten hatten 4,68 US$ geschätzt, so dass also auch deren Erwartungen geschlagen wurden.

Jetzt Sonder-Report kostenlos herunterladen 

  • Erfahre alles über die 10 größten Fehler des Tradings und wie Du Verluste vermeidest
  • Finde heraus, wie Du eine Strategie entwickelst, die zu Deinem Anlegerprofil passt
  • Lerne, warum Du Deine Systeme in regelmäßigen Abständen überprüfen solltest

Hiermit melde ich mich zum kostenlosen Newsletter von sharedeals.de an. Ich kann den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Herausgeber: bull markets media GmbH | Datenschutzhinweis

Dass die Umsätze im laufenden Jahr nur 31,7 bis 31,8 Milliarden US$ betragen sollen und nicht wie zuvor angekündigt 32 bis 32,1 Milliarden US$, fällt letztlich nicht groß ins Gewicht. Immerhin wäre das dann immer noch eine Steigerung von 20% gegenüber dem Vorjahr.

Bret Taylor, Co-CEO von Salesforce, blickt zuversichtlich voraus:

Salesforce ist für unsere Kunden noch strategischer und relevanter geworden, da wir ihnen die Agilität und Widerstandsfähigkeit bieten, die sie benötigen, um in diesen unsicheren wirtschaftlichen Zeiten Wachstum und Effizienz voranzutreiben.

Salesforce.com zählt seit langem zu den besten Softwareunternehmen der Welt, die Umsätze wachsen kräftig, es soll mehr Gewinn erzielt werden: Das klingt alles sehr gut und ist es auch. Allerdings sollten Anleger auch auf dem Schirm haben, dass der Softwareriese aktuell mit rund 159 Milliarden US$ bewertet wird, also einem KGV von über 100. Günstig ist diese Aktie somit nicht.

Anleger könnten einen Rebound der Aktie spielen

Aus meiner Sicht kann man gut versuchen, hier einen Rebound zu spielen, nachdem die Aktie seit November 2021 eigentlich nur noch den Weg nach unten kennt und seit Jahresbeginn um rund -37% nachgegeben hat. Zumal sich zum Beispiel die Schweizer Bank Credit Suisse nach den Quartalszahlen sehr optimistisch zeigt und ein zwar deutlich von 375 US$ gesenktes, aber immer noch starkes Kursziel von 315 US$ ausruft.

Salesforce.com: Jetzt diskutieren!

Hochwertige Diskussionen und echte Informationsvorsprünge: Profitiere ebenso wie Tausende andere Anleger von unserem einzigartigen Live Chat, dem Forum der neuen Generation für die Salesforce.com-Aktie.

Zugehörige Kategorien: Technologie-Aktien
Weitere Artikel

Kommentare