Günther / 29.07.21 / 17:09

Rio Tinto: Rekordgewinn entfaltet gigantische Dividendenkraft

Die Berichtssaison ist eröffnet. Der Bergbauriese Rio Tinto (WKN: 852147) präsentiert stolz seine Ergebnisse. In den Schlagzeilen sind vor allem der Rekordgewinn sowie die Dividende hervorzuheben, welche sich sehen lassen können.

Der Rohstoffsektor boomt und die gestiegenen Güterpreise schlagen sich positiv auf die Gewinne der jeweiligen Unternehmen nieder.

Dieses Jahr wird es auf breiter Front Rekordgewinne für die Branche hageln.

Der weltgrößte Eisenerzproduzent Rio Tinto gab gestern als erster großer Bergbaukonzern seine Halbjahreszahlen bekannt. Der Rohstoffgigant meldete seinen bislang höchsten Zwischengewinn in der Geschichte, die immerhin 148 Jahre zurückreicht. Damit verbunden kündigte der Vorstand eine Rekord-Dividendenausschüttung von 9,1 Milliarden US$ an.

Um Ihnen die Größenverhältnisse und das Potenzial zu zeigen: Der Gewinn von Rio Tinto im ersten Halbjahr übertrifft den gesamten Rekord-Jahresgewinn des DAX-Konzerns SAP, der 2020 bei 5,5 Milliarden € lag, um das Doppelte. Doch während die SAP bei ihrer Marktkapitalisierung von 140 Milliarden € ein KGV von 25 aufweist, sind es bei Rio Tinto nicht mal 6.

Heißes Eisen führt zur Gewinnexplosion

Der Konzern ist an der Förderung etlicher Rohstoffe beteiligt. Jedoch sind die starken Ergebnisse größtenteils auf den starken Eisenerzpreis zurückzuführen. Im Vergleich zur ersten Hälfte des Vorjahres stieg die Stahlnachfrage in China um 9% und im Rest der Welt sogar um knapp 15%. Von den meisten Rohstoffriesen blieb das Eisenangebot unter den Erwartungen, was unter anderem zu dem Preisanstieg führte.

Doch auch das Kupfergeschäft lief grandios. Das starke Marktumfeld ließ hier fast eine Verdreifachung des operativen Cashflows zum Vorjahr zu.

In der ersten Jahreshälfte lag der bereinigte operative Cashflow (EBITDA) bei 21 Mrd. US$ und damit 118% höher als im Vorjahr. Der Umsatz stieg aufgrund der hohen Eisenerzpreise dramatisch an. Die daraus resultierende höhere Rentabilität führte zu einer Kapitalrendite von 50% und einem bereinigten Gewinn von 12,2 Mrd. US$. Das entspricht einem Reingewinn von 7,56 US$ pro Aktie. Der Halbjahresgewinn 2021 liegt damit sogar über dem gesamten Jahresgewinn von 2020, der bei 9 Milliarden US$ lag.

Jetzt auch Einstieg ins Lithium-Geschäft 

Jüngst gab Rio Tinto eine Finanzierung über 2,4 Milliarden US$ für sein Jadar-Lithiumprojekt in Serbien bekannt.

Mit diesem Projekt strebt das Unternehmen eine jährliche Produktion von etwa 58 Millionen Tonnen Lithiumcarbonat in Batteriequalität sowie 160 Millionen Tonnen Borsäure an. Der Start der Produktion wird bislang für das Jahr 2026 veranschlagt.

Jakob Stausholm, Chief Executive, sagte:

 Dies ist ein wichtiger Schritt, der Rio Tinto im Bereich der Batteriematerialien in großem Maßstab nach vorne bringt. Lithium ist ein Schlüsselrohstoff für die Elektrifizierung des Verkehrs, für Großbatterien und die Energiespeicherung.

Doch im Wesentlichen dürfte dieses Projekt auch dazu dienen, das Wachstums- und ESG-Profil für die Zukunft zu schärfen, sodass der Aktie schließlich eine höhere Aufmerksamkeit und Bewertungsphantasie aus dem Stammgeschäft zukommt.

Meine Einschätzung: Starke Kurs- und Dividenden-Perspektive

Die unzähligen Konjunktur- und Hilfspakete in Billionenhöhe haben die Nachfrage nach Rohstoffen spürbar angeheizt. Rio Tinto ist einer der großen Profiteure dieser Politik und der anziehenden Inflationsraten.

Aus Anlegersicht sind in dieser Zeit vor allem Aktien von Unternehmen ein Traum, die hohe Vermögenswerte aufgetürmt haben.

Das Management ist diszipliniert dabei, das Geschäft voranzutreiben, hat die Schulden praktisch komplett abgebaut und lässt seine Investoren jetzt durch außerordentliche Dividenden am Erfolg teilhaben.

Peter Cunningham, Chief Financial Officer, betont:

Wir verpflichten uns, über den gesamten Zyklus hinweg durchschnittlich 40% bis 60% des zugrunde liegenden Gewinns zurückzugeben.

Mit der angekündigten Zahlung, die sich aus einer Zwischendividende in Höhe von 6,1 Milliarden US$ und einer Sonderdividende von weiteren 3 Milliarden US$ zusammensetzt, erhöht sich die Ausschüttungsquote für dieses Jahr sogar auf 75%.

Für das laufende Jahr wird der Konzern mit einem KGV von 5,68 bewertet. Dazu gesellt sich eine astronomische Dividendenschätzung von unglaublichen 13,9%.

Der neue Rohstoff-Superzyklus
Diese 3 Rohstoff-Megatrends könnten Sie schon bald reich machen

So finden Sie die besten Rohstoff-Investments

Erzielen Sie jetzt unglaubliche Gewinne

PLUS-Leser kassieren die dicksten Dividenden

Mit der aktuellen Dividendenprognose und bezogen auf ihren extrem günstigen Kaufkurs kassieren PLUS-Stammleser dieses Jahr bei Rio Tinto eine atemberaubende Dividendenrendite von 19%.

Seit Monaten habe ich darum meine Anlagestrategie stark an hohen und nachhaltigen Dividendenzahlern ausgerichtet, die außerdem ein Mindestkurspotenzial von +100% aufweisen müssen.

Mit dieser Geschwindigkeit verdoppeln PLUS-Leser regelmäßig ihr Kapital.

In meiner jüngsten Wochenausgabe habe ich Anlegern noch einmal die aussichtsreichsten Aktien mit den höchsten Dividendenpotenzialen aufgezeigt. Die Aktien eines chinesischen Baustoffherstellers werden nächstes Jahr voraussichtlich eine Dividendenrendite von 14% ausschütten.

In der jüngsten Wochenausgabe habe ich Ihnen die 10 stärksten Dividendenzahler für 2022 übersichtlich aufgeführt. Diese weisen mit einer durchschnittlichen Dividendenrendite von exakt 10% die höchsten Dividendenchancen auf, die sich ein Investor nur wünschen kann.

Mit einem Kauf liegen Sie 3-4 Mal über der Dividendenrendite des Marktes und locker 10 Mal über der Verzinsung von Staatsanleihen.

Den Namen meiner satten Dividendenzahler erfahren Sie ab heute im PLUS:

Abonnieren Sie heute mein Premium-Produkt Goldherz PLUS

Sie erhalten sofort Zugriff auf das Archiv mit allen wichtigen Analysen, wie Sie die Inflation besiegen. Ich schicke Ihnen gleich mit Ihrer Anmeldung einen weiteren knapp 90 Seiten starken Brandreport zum Thema Öl- und Energieaktien, der Ihnen außer weiteren Anlageideen das Basiswissen vermittelt, das Sie für Ihre Aktienauswahl brauchen.

Nutze unseren kostenlosen Live Chat, um mit Top-Experte Günther Goldherz über die spannendsten Rohstoff-Aktien und die Goldpreisentwicklung zu diskutieren. Noch nicht dabei? Hier kannst Du dich kostenlos registrieren!

Weitere Artikel
Kommentare