Suchergebnisse
Alle Ergebnisse anzeigen

Nvidia: Warum die Bullen ein Comeback feiern

Manuel / 13.01.22 / 8:46

Die Bullen feiern bei Nvidia-Aktien (WKN: A28VHF) mit einem Sprint von 256,44 auf 279,99 US$ ein Comeback. Die Bären hatten den Titel zuvor vom Novemberhoch bei 346,47 US$ auf 260 US$ und darunter gedrückt.

Nvidia mit Hauptsitz im kalifornischen Santa Clara ist der wohl weltgrößte Entwickler von Grafikprozessoren und Chipsätzen für PCs, Server sowie Spielekonsolen. Das Unternehmen ist jedoch, ähnlich wie Dialog Semiconductor, kein Chip-Produzent, sondern ein reiner Chip-Entwickler. Es verfügt also über keinerlei eigene Fertigungsstätten und arbeitet konsequent nach dem sogenannten Fabless-Prinzip.

Mit Omniverse noch mehr Raum für Wachstum

Einen Grund für den knackigen Kursanstieg vor der jüngsten Korrektur dürfte mit dem Anlegervertrauen in die Metaverse-Pläne zu tun haben. Nvidia würde damit zusätzlich zur Hardware auch/zukünftig Softwareumsätze erzielen.

Das Omniverse kann genutzt werden, „um in einem gemeinsamen virtuellen Raum zusammenzuarbeiten“, so die offiziellen Nvidia-Informationen.

Eine Metaverse-Präsenz braucht quasi jedes Unternehmen, sind Analysten überzeugt. Die BMW Group setzt Omniverse in der Produktionsplanung ein und attestiert dem System einen „deutlichen Gewinn an Geschwindigkeit, Präzision und Effizienz im Planungsprozess“.

Daraus eröffnen sich Absatzpotenziale, die in US-Anlegerkreisen auf insgesamt eine dreistellige Milliardensumme taxiert werden. Mithilfe der GPU-Architektur Nvidias sind beispielsweise schon Plattformen für autonome Fahrzeuge entstanden.

Ist die Korrektur endgültig vorüber?

Nvidia wird bald ein zweistelliges Milliardenniveau beim Quartalsumsatz generieren. Das macht den Konzern bei einem erwarteten KUV 2023 von gut 20 (der Chiphersteller hat eine ungewöhnliche Zählweise der Quartale) zweifelsohne teuer, wenngleich bei Nvidia das Ergebniswachstum passt.

Die Nvidia-Korrektur könnte schon vorbei sein, zu sicher wäre ich mir allerdings nicht. Für den Fall, dass die Aktie weitere 10-20% korrigiert, ist kaufen angesagt.

Wer hier kurzfristig die Oberhand gewinnt, dürfte vielen Anlegern in Nvidia-Aktien sogar komplett egal sein.

Nvidia: Jetzt diskutieren!

Hochwertige Diskussionen und echte Informationsvorsprünge: Profitiere ebenso wie Tausende andere Anleger von unserem einzigartigen Live Chat, dem Forum der neuen Generation für die Nvidia-Aktie.

Zugehörige Kategorien: Internet & KonsumTechnologie-Aktien
Weitere Artikel

Kommentare