Sascha / 28.08.20 / 17:42

Nutanix: Amazon (AWS) bleibt treuer Kunde!

Ein weiteres Unternehmen aus dem Bereich der Cloud-Software, dessen Aktie heute an der Nasdaq durch die Decke schießt, ist Nutanix (WKN: A2ACQE). Mal wieder sind die vorgelegten Quartalszahlen der Auslöser.

Denn Nutanix konnte in seinem abgelaufenen vierten Fiskalquartal einen Quartalsumsatz von knapp 328 Millionen US-Dollar verbuchen und damit ebenfalls die Konsensschätzungen der Analysten überbieten. Auch der "Gewinn" je Aktie fiel mit nur -0,39 US-Dollar deutlich besser aus als die Anlageexperten geschätzt hatten. Der Konsens lag hier bei -0,57 US-Dollar.

Covid-19-Pandemie prallt an Nutanix ab!

Mit dem Bericht für das vierte Fiskalquartal legte der Konzern natürlich auch seine Gesamtjahresbilanz vor. So schaffte das Unternehmen im schwierigen Geschäftsjahr 2019/2020 immerhin noch ein Umsatzwachstum um +6% auf 1,31 Milliarden US-Dollar. Zugleich stieg jedoch auch der Nettoverlust nochmal deutlich an. Auf der anderen Seite erzielte man jedoch auch sowohl einen positiven operativen wie auch freien Cash Flow, kann also sein Wachstum problemlos selbst finanzieren.

Das Geschäftsjahr 2019/2020 war somit sicherlich kein Glanzjahr von Nutanix. Aber das lag in diesem Fall weniger an der Covid-19-Pandemie als vielmehr an zuvor aufgebauten Überkapazitäten in der Branche der Cloudanbieter. Deshalb hatten selbst Großkonzerne wie Amazon (mit AWS) oder Microsoft (mit Azure) vorübergehende Investitionspausen angekündigt, die sich eben bei Cloud-Hardware-Anbietern wie Arista Network und Cloud-Softwareanbietern wie Nutanix in der finanziellen Performance widerspiegelten.

Nutanix-Aktie könnte nun wieder zum Börsenstar avancieren...

Nachdem Microsoft-CEO Satya Nadella vor einigen Wochen verlauten ließ, dass die Covid-19-Pandemie um mindestens zwei Jahre beschleunigen würde und zuletzt zahlreiche Software-as-a-Service-Anbieter wie Aspen Technology, Salesforce.com (wir berichteten) oder Workday (wir berichteten ebenfalls) erstklassige Quartalszahlen vorlegen konnten, scheinen Unternehmen wie Arista Network und Nutanix sowie deren Aktien nun vor einem großen Comeback zu stehen.

Zumal Nutanix bei Bekanntgabe der Quartalszahlen verkündete, dass man zuletzt zahlreiche neue Aufträge erhalten habe, unter anderem auch (wieder) vom Cloud-Arm Amazons, nämlich AWS. Amazon ist Nutanix also treu geblieben und die anderen großen Cloud-Anbieter werden dies wohl auch. Da gerade zudem ein neuer Investitionszyklus dieser Cloud-Anbieter zu beginnen scheint, sind die Aussichten für Arista Network und Nutanix hervorragend. Ja, ich glaube, dass die Nutanix-Aktie sogar jetzt wieder zu einem Börsenstar avancieren könnte!

Nutanix-Aktie: Dein Forum!

Hochwertige Diskussionen und echte Informationsvorsprünge: Profitiere ebenso wie Tausende andere Anleger von unserem einzigartigen Live Chat, dem Forum der neuen Generation für die Nutanix-Aktie!

Noch nicht dabei? Hier kannst Du dich kostenlos registrieren!

Zugehörige Kategorien: Technologie-Aktien
Weitere Artikel
Kommentare