Registrieren
Registrierung Du has Konto? Login.
Manuel / 16.06.20 / 15:16

Nel: Was soll das schon wieder?

Am Mittwoch letzter Woche verkündete Nel ASA (WKN: A0B733) stolz eine neue Bestellung für eine PEM-Elektrolyseur-Anlage. Abnehmer sei ein Business-Kunde aus Europa. Dennoch gibt es auch einen Wermutstropfen.

Wasserstoff wird eine der tragenden Säulen der globalen Energietransformation der nächsten Jahrzehnte – daran bestehen keine Zweifel.

Im Rahmen meines letzten Updates wies ich explizit auf die Wasserstoff-Strategie der deutschen Regierung hin, welche nur stellvertretend für einen wesentlichen Grundpfeiler der angestrebten Neuen Weltordnung steht, in der erneuerbare Energien und grüner Wasserstoff als wichtiger Bestandteil dessen – gefördert durch Investititionen in Billionenhöhe – einen bedeutenden Faktor einnehmen.

Schon die dritte Kapitalerhöhung Nels in 2020

Viel Kapital fließt gerade in den Zukunftssektor, von Privatanlegern wie auch institutionellen Akteuren. Grundsätzlich finde ich es aus Aktionärssicht vorteilhaft, wenn ein Unternehmen zu einer Mondbewertung, wie sie eine Nel definitiv besitzt, seine Bilanz stärkt – wie jetzt geschehen.

Institutionelle Anleger zeichnen die am Montag verkündete Kapitalerhöhung Nels zum Aktienpreis von 18,45 NOK. Nel wird danach zum ersten Mal über 1,4 Milliarden Aktien emittiert haben. Kleiner Wermutstropfen ist, dass es bereits das dritte Mal (!) in 2020 ist, dass die Firma den Kapitalmarkt anzapft.

Fantasiebewertung? Na und!

Im Nel-Papier ist Phantasie ohne seinesgleichen eingepreist. Die Umsätze 2020 werden auf 715 Millionen NOK geschätzt, insofern handelt der Wert aktuell bei einem KUV von weit jenseits der 30.

Bei den Expansionsplänen kann man den Finanzbedarf rational nachvollziehen. Solange die Kurse steigen, ist das für Anleger ok und die Norweger sind in der Pole Position, um am Megatrend Wasserstoff zu partizipieren. Ich tue mich allerdings schwer damit, bei einem solchen Bewertungsniveau die Aktie als Kauf einzustufen, wenngleich die Zukunftsprojekte Nels hochinteressant erscheinen.

Schreibe uns Deine Meinung zur Nel-Aktie in die Kommentare oder diskutiere sie rund um die Uhr mit Hunderten aktiven Anlegern in unserem Live Chat. Noch nicht dabei? Hier kannst Du dich kostenlos registrieren!

Zugehörige Kategorien: Technologie-Aktien
Weitere Artikel
Kommentare
Chris / 16.06.20 / 15:28 Uhr Bei welchem Preis würdest Du denn zum Kauf raten? (weitere Kapitalerhöhungen mal ausgenommen)
Manuel Hefele / 16.06.20 / 15:53 Uhr Hallo Chris, die Aktie macht für mich einen gefestigten Eindruck. Die neue Fabrik wird ein Gamechanger sein, die Bewertung ist sekundär. An schwachen Tagen würde ich kaufen, unter 1,70 Euro spätestens mit passendem Riskmanagement.
Rainer / 16.06.20 / 18:52 Uhr Hi Manuel... Was wäre für dich eine Alternative zu Nel ? Ich glaube alle Wasserstoff Werte sind ziemlich überteuert...
Manuel Hefele / 17.06.20 / 14:08 Uhr Der ganze Sektor ist teuer, mir ist kein Schnäppchen bekannt. Niedrig bewertet für Wasserstoff-Verhältnisse sind 2G Energy (WKN: A0HL8N) und Plug Power (A1JA81).