Registrieren
Registrierung Du has Konto? Login.
Manuel / 26.08.20 / 12:45

Nel-Aktien heben ab – Auftragsflut und Gigafactory-Update!

Aktien von Nel ASA (WKN: A0B733) schnellen nach der Präsentation der Quartalszahlen bis auf 2,08 Euro empor, denn es wird klar: Nel kann sich vor Aufträgen kaum retten. Zudem gibt es ein konstruktives Update zum Projektfortschritt der Gigafactory.

Für das zweite Quartal berichtet Nel einen Umsatzanstieg um rund 21 Prozent auf 149 Millionen Norwegische Kronen (NOK; 14 Millionen Euro). Insbesondere der starke Auftragseingang überraschte Investoren. So erhöhte sich der Auftragsbestand um 75 Prozent. Der akkumulierte Wert an Aufträgen summiert sich auf mehr als 1 Milliarde NOK.

Toller Nebeneffekt: Dank dem Investment in Nikola-Aktien, die ein erfolgreiches Börsendebüt feierten (wir berichteten), kann Nel vor Steuern einen Gewinn von 594 Millionen NOK ausweisen nach einem Verlust im Vorjahreszeitraum.

H2-Gigafactory: 500 statt 360 MW!

Spannender als den bombastischen Auftragseingang finde ich das Update zur entstehenden Gigafabrik im südnorwegischen Herøya. Diese wird, so berichtet Nel heute, im Anfangsstadium wohl mit einer Kapazität von 500 MW/Jahr an den Start gehen statt der bis dato geplanten 360 MW. Das Gesamtpotenzial liege nun bei rund 2 GW/Jahr, so Nel. Vor einer Woche hatte ich auf die steigende Kursdynamik wie auch explizit auf ein Update zum Projektfortschritt beim Flagship-Projekt im Kontext der Q2-Zahlenpräsentation verwiesen.

CEO Løkke kann rundum zufrieden sein 

1,4 Milliarden Nel-Aktien gibt es inzwischen. Damit klettert die Marktkapitalisierung auf annähernd 3 Milliarden Euro. Zugegeben ist das sehr ambitioniert. Die Kursreaktion von heute zeigt aber auch, dass Anleger bereit sind zu investieren, wenn die Umsatzdynamik angekurbelt wird – zumal Nel Investoren im Gegenzug überzeugende fundamentale Impulse liefert.

Die Nel-Aktie zählt bis zum Mittag zu den meistgehandelten Werten in Deutschland, auf Tradegate ist die Nel-Aktie das umsatzstärkste Papier. Der Kurs setzt sich im meinerseits avisierten Kursniveau jenseits von 2 Euro fest. Mittelfristig hat der Kurs Potential bis 3 Euro. Das Unternehmen wird die weltgrößte Fertigungsanlage für alkalische Elektrolyseure im Süden Norwegens bauen, die dank vollautomatisierter Produktion die Kosten pro produzierter Einheit signifikant senken soll. Laufen lassen!

Nel-ASA-Aktie: Dein Forum!

Hochwertige Diskussionen und echte Informationsvorsprünge: Profitiere ebenso wie Tausende andere Anleger von unserem einzigartigen Live Chat, der neuen Generation des Forums für die Nel-ASA-Aktie.

Noch nicht dabei? Hier kannst Du dich kostenlos registrieren!

Zugehörige Kategorien: Technologie-Aktien
Weitere Artikel
Kommentare
mrnebu / 27.08.20 / 16:31 Uhr viel interessanter finde ich die aussage von nel, dass von den 140000 privatanlegern die mehrheit aus deutschland kommt. mich würde mehr interessieren wieso das so ist? werden die zu stark gepusht durch deutsche daytrader finanzblogs?