McDonald's: Aktie nach guten Zahlen kaufen?

28.07.23 um 7:43

McDonald's (WKN: 856958) spürt laut den neuesten Quartalszahlen wenig von einer Inflation oder sinkender Kundennachfrage – im Gegenteil. Der Fast-Food-Kette geht es weiter außerordentlich gut. Ist aber deshalb die Aktie in einer so schwierigen Marktphase einen Kauf wert?

Canva

McDonald's vorgestellt
Die McDonald's Corporation betreibt und lizenziert international McDonald's-Restaurants. Das Unternehmen wurde 1940 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Chicago, Illinois. McDonald's gilt als eine der weltweit größten Fast-Food-Ketten und Immobilienunternehmen mit einer Marktkapitalisierung von 190 Milliarden US$.

Ergebnisse übertreffen Erwartungen

Auch wenn viele Marktbeobachter aktuell mit großer Sorge auf die Gastronomie schauen – um den Platzhirsch McDonalds muss man sich sicherlich keine Sorgen machen. Dieser konnte seinen Umsatz trotz der aktuellen Wirtschaftslage um +14% im Vergleich zum Vorjahr auf 6,25 Milliarden US$ steigern.

Damit übertraf man auch die Schätzungen der Analysten um rund 210 Millionen US$ und auch beim Gewinn war man im zweiten Quartal mit EPS von 3,17 US$ wesentlich besser als die Erwartungen von 2,79 US$.

Interessante Pläne

Infolgedessen konnte die Aktie von McDonalds nach der Veröffentlichung der Zahlen am Donnerstag auf 295 US$ zulegen. Besonders spannend war allerdings, was nach den Zahlen im Analystencall diskutiert wurde.

So will der Fast-Food-Konzern unter anderem mit sinkender Inflation auch seine Preise wieder senken, um für Kunden attraktiv zu sein. So sagte CFO Ian Borden:

Ich gehe davon aus, dass mit dem Rückgang der Inflation auch unsere Preise anfangen werden, runterzugehen.

Außerdem stellte der Konzern in Aussicht, das Filialwachstum ankurbeln und auch neue Restaurantkonzepte testen zu wollen. So soll etwa 2024 ein Restaurant-Format namens CosMc's an den Start gehen – wie dieses allerdings aussehen wird, ist noch nicht klar.

Aktie einen Blick wert

Aber unabhängig davon dürfen sich Fast-Food-Liebhaber und Aktionäre über die guten Nachrichten aus dem Konzern freuen.

Unter diesen Umständen und dieser Resilienz des Unternehmens gegenüber einer eigentlich überall sinkenden Nachfrage und steigenden Einkaufspreisen kann man sich die Aktie auch definitiv näher anschauen.

Zwar ist McDonald's mit einem Forward-KGV von 26 definitiv kein Schnäppchen, aber ein Qualitätswert, der Stabilität und immerhin eine annehmbare Dividende in Höhe von 2% bringt.

💬 McDonald's-Aktie: Jetzt diskutieren!
Hochwertige Diskussionen und echte Informationsvorsprünge: Profitiere ebenso wie Tausende andere Anleger von unserem einzigartigen Live Chat, dem Aktien-Forum der neuen Generation.
Zugehörige Kategorien: Dividenden-Aktien

Mehr News & Meinungen zu McDonald's

28.05.19 um 16:14

McDonald's: Der wohl weltgrößte Immobilienkonzern