Suchergebnisse
Alle Ergebnisse anzeigen

Mainz Biomed mit Q1-Bericht: Es wird geliefert!

Redaktion / 12.04.22 / 10:24

Der Krebsdiagnostik-Innovator Mainz Biomed (WKN: A3C6XX) berichtet zum abgelaufenen ersten Quartal 2022 und unterstreicht einmal mehr: Der operative Fortschritt ist gewaltig! Winkt für die Aktie bald der Angriff auf neue Höchststände?

Mainz Biomed befindet sich auf dem Weg, mit seinem europaweit ersten gendiagnostischen Darmkrebsvorsorgetest „ColoAlert“ Deutschland, Europa und die USA zu erobern. In den Vereinigten Staaten macht Mainz Biomed der etablierten Exact Sciences (WKN: 590273) Konkurrenz – dem praktisch einzigen Wettbewerber. Exact Sciences kommt auf eine Marktkapitalisierung im deutlich zweistelligen Milliardenbereich. Der Kurs des US-Unternehmens ist über die letzten Jahre mehr als +10.000% gestiegen. Mainz Biomed möchte sich ebenfalls international als ein führendes Gendiagnostikunternehmen etablieren.

Fortschritte an allen Fronten

Wie aus der heutige Unternehmensmeldung hervorgeht, freut sich Mainz weiter über „rapides Wachstum“ und die Aussicht, ColoAlert zum internationalen Goldstandard der Darmkrebsvorsorge für zu Hause zu entwickeln. CEO Dr. Guido Baechler kommentiert:

Das vergangene Quartal hat sich als eine hervorragende Periode des Fortschritts an der Geschäfts-, Unternehmens- und Produktentwicklungsfront erwiesen.

Werde kostenlos Mitglied im Börsen-Chat Nr. 1

Erziele ab sofort Aktiengewinne von +637%, +3.150% oder +23.525%!
Mit der Hilfe von mehr als 13.000 Sharedealern.

Konkret startete Mainz unter anderem eine zukunftsweisende mRNA-Studie, erhielt positives Feedback der FDA bezüglich des Designs der kommenden US-Zulassungsstudie, gewann neues Top-Personal und europäische Kommerzialisierungspartner und schloss eine starke Finanzierungsrunde ab.

Darüber hinaus gab Mainz bekannt, seinen testierten Jahresabschluss für 2021 mit konkreten Zahlen noch diesen Monat veröffentlichen zu wollen.

Aktie spekulativ super-günstig

Während Wettbewerber Exact Sciences derzeit bei rund 12 Milliarden US$ Marktkapitalisierung handelt, sind es bei Mainz aktuell nur 187 Millionen US$. Kurse unterhalb des letzten Finanzierungsniveaus bei 15 US$ betrachten wir daher als spekulativ super-günstig. Nennenswerte Verkäufe erwarten wir weiterhin nur noch aus früheren Platzierungen. So liegen beispielsweise Mitglieder unseres Goldherz VIP Clubs nach wie vor deutlich über +100% im Gewinn.

Mainz Biomed: Jetzt diskutieren!

Hochwertige Diskussionen und echte Informationsvorsprünge: Profitiere ebenso wie Tausende andere Anleger von unserem einzigartigen Live Chat, dem Forum der neuen Generation für die Mainz-Biomed-Aktie.

Interessenkonflikt: Autor, Herausgeber und Mitarbeiter halten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung Aktien und Aktienoptionen des besprochenen Unternehmens und haben die Absicht, diese je nach Marktsituation – auch kurzfristig – zu veräußern bzw. Optionen auszuüben und könnten dabei insbesondere von erhöhter Handelsliquidität profitieren. Somit besteht konkret und eindeutig ein Interessenkonflikt.

Zugehörige Kategorien: Biotech-AktienSmall Caps
Weitere Artikel

Kommentare