Registrieren
Registrierung Du has Konto? Login.
Manuel / 22.04.21 / 12:52

Katek hat das Zeug zum Nebenwerte-Champion

Deutsche Unternehmen sind im IPO-Fieber. Als nächstes emittierendes Unternehmen geht mit der bayrischen Katek Group (WKN: A2TSQH) eine Leistungselektronik produzierende Firma an die Börse.

In seiner Branche ist Katek schon ein Champion

Die Katek-Gruppe ist eines der am schnellsten wachsenden Elektronikunternehmen in Europa und möchte „einen entscheidenden Beitrag zur Elektronifizierung der Welt“ leisten. Katek fertigt elektronische Komponenten über die gesamte Elektronik-Wertschöpfungskette. Mit den Erlösen will die international agierende Gruppe Wachstum realisieren. CEO Rainer Koppitz:

Unser Elektronik-Knowhow findet sich in zahlreichen smarten Geräten, Applikationen oder Produkten des täglichen Lebens. Damit sind wir hervorragend aufgestellt, um das erwartete Marktpotential zu nutzen und unser profitables Wachstum voranzutreiben.

Katek wählt für sein Going Public die höchsten Transparenzstandards der Deutschen Börse – den Prime Standard. Heute teilte das Unternehmen Einzelheiten zum geplanten IPO mit. Die Preisspanne seiner Aktien wird auf 21 bis 26 Euro festgelegt. Daraus erwartet Katek ein Platzierungsvolumen zwischen 83 und 103 Millionen Euro. Interessierte Anleger können das Papier ab heute erwerben.

Katek ist aufgrund seiner privaten Eigentümerstruktur nur Experten bekannt. Das wird sich mit der ersten Kursnotiz am 4. Mai ändern. Der erste Eindruck ist gut. Es ist keines dieser Listings, bei denen Altinvestoren primär Kasse machen. Management wie Hauptanteilseigner Primepulse werden mehrheitlich investiert bleiben. An der Börse werden rund ein Drittel aller Aktien frei handelbar sein.

In puncto Profitabilität kann das organisch und anorganisch wachsende Münchner Unternehmen nicht gänzlich überzeugen. Anleger werden beim mittleren Angebotspreis von 23,50 Euro eine Marktkapitalisierung von guten 300 Millionen Euro berappen. Dafür bekommen sie einen Umsatz von 414 Millionen Euro in 2020 sowie ein EBITDA von 13 Millionen Euro.

Katek-Aktie: Jetzt diskutieren!

Hochwertige Diskussionen und echte Informationsvorsprünge: Profitiere ebenso wie Tausende andere Anleger von unserem einzigartigen Live Chat, dem Forum der neuen Generation für die Katek-Aktie!

Noch nicht dabei? Hier kannst Du dich kostenlos registrieren!

Weitere Artikel
Kommentare