Suchergebnisse
Alle Ergebnisse anzeigen

Jinko Solar: Nächster Stopp 90 US-Dollar

Manuel / 29.06.22 / 12:19

Das Papier von Jinko Solar (WKN: A0Q87R) markierte am gestrigen Dienstag ein neues 52-Wochen-Hoch bei 69,54 US$, und das in einem Frustmarkt. Besser könnte es für den Solar-Multi aus Shanghai nicht laufen. Auch die Jiangxi-Tochter notiert in Reichweite zu ihren Rekordständen.

Jinko Solar ist ein Hersteller von Photovoltaikprodukten entlang der Wertschöpfungskette von Siliziumblöcken, Wafern und Zellen bis hin zu Solarmodulen.

Jinko zeigt's der Konkurrenz

An einer Jinko Solar kommt die Konkurrenz nicht vorbei. Im Drei-Monats-Vergleich liegt das Jinko-Papier +31% vorne. Canadian Solar kommt auf ein Minus von -11% und der US-Hersteller First Solar auf -15%.

Seit dem Russland-Einmarsch in der Ukraine zeigt sich die Outperformance noch deutlicher. Sharedealer konnte sich dank unserer vehementen Tipps zu 35 US$ eindecken – seitdem ist die Aktie nahezu +100% gestiegen. Im gleichen Zeitraum konnten Canadian Solar +27% und First Solar +11% zulegen.

Jetzt Sonder-Report kostenlos herunterladen 

  • Erfahren Sie, welche 5 Rohstoff-Preise jetzt in jedem Fall explodieren werden
  • Bei welchen Rohstoffen der Putin Faktor zum Tragen kommt und welche Rohstoff-Preise ohnehin steigen 
  • Warum Rohstoff-Preis Nummer 3 jetzt drastisch steigen wird ... ab Seite 7

Hiermit melde ich mich zum kostenlosen Börsenbrief "Der Goldherz Report" an. Ich kann den Börsenbrief jederzeit wieder abbestellen. Herausgeber: bull markets media GmbH | Datenschutzhinweis

First Solar steht damit mickrige +10% über dem Tief des Panik-Dips im Zuge des Putin-Einmarsches. Desolat für den US-fokussierten-Hersteller, der von Joe Biden im Rahmen seiner Klima-Sonderkonjunktur favorisiert wird.

Das Magazin Politico schrieb hierzu, die Maßnahme eines Stopps von PV-Importzöllen in die USA sei „ein Versuch Bidens, den Wiederaufbau des amerikanischen Produktionssektors mit seinen aggressiven Wachstumszielen für Solarenergie in Einklang zu bringen, der stark von Importen abhängig ist“.

Gewinne laufen lassen

Bei Jinko Solar gilt: Die Aktie wollte und will anscheinend weiterhin unbedingt nach oben. Wer dabei ist, lässt daher meiner Meinung nach laufen. Im Chartbild sind 90 US$ – erreicht zuletzt im Oktober 2020 – das Ziel.

Jinko Solar: Jetzt diskutieren!

Hochwertige Diskussionen und echte Informationsvorsprünge: Profitiere ebenso wie Tausende andere Anleger von unserem einzigartigen Live Chat, dem Forum der neuen Generation für die Aktie von Jinko Solar!

Zugehörige Kategorien: Technologie-Aktien
Weitere Artikel

Kommentare

christian
Da hat der Autor die Rechnung ohne die Anleger in den USA gemacht. Erstmal gehts jetz wieder Richtung Süden.Als Begründung reicht da schon ein Shortseller-Report zu NIO. Verkauft wird danach nicht NIO sondern der Golden Dragon ETF ,denn so genau wollen unsere Amerikanischen Freunde den Sachverhalt gar nicht wissen. Wichtig ist,daß China Aktien fallen,weil da ist alles Lug und Trug. Jinko passt da doch ganz hervorragend ins Klischee.Das hat die Vergangenheit noch immer bewiesen. Also nix mit 90$ - erstmal die 60$ von unten !!