Jinko Solar: Nächster Ausbruch voraus?

von (mh)  /   12. Februar 2019, 16:58  /   unter Small Caps, Technologie-Aktien  /   Keine Kommentare

Die Sonne kommt wieder raus: Das Papier von Jinko Solar (WKN: A0Q87R) hat sich seit seinen Tiefständen im Oktober deutlich erholt und nimmt nun das 12-Monats-Hoch bei über 20 US-Dollar vom Februar 2018 ins Visier. Auch die Aktie von SMA Solar (WKN: A0DJ6J) hält sich gut und handelt in einer engen Kurssrange. 

Solaraktien bleiben eine spekulative Chance, insbesondere die von Jinko Solar, die im Q4 ein neues Rekordquartal hinter sich gebracht haben dürfte. Nun hat ein industrieweiter Rebound eingesetzt, der handfeste Gründe liefert, warum die Solarrallye die nächste Stufe nehmen könnte.

Sentiment im Solarsektor dreht langsam ins Positive

Der wichtigste Kurstreiber vornweg: Der Solarmarkt in China dürfte 2019 gemessen an den Neuinstallationen im Vergleich zu 2018 wieder deutliche Zubauten verzeichnen. Bereits im November äußerten sich wichtige Industriekenner, darunter Jinkos CEO Chen, tendenziell positiv für den chinesischen Markt im neuen Jahr.

Ein Blick zurück: Bedingt dadurch, dass der Ausbau von Solarkapazitäten staatlich gefördert wurde, wurde in den vergangenen Jahren in China viel Solar zugebaut und letztendlich mehr installiert als geplant. Das riss ein riesiges Loch in den staatlichen Fördertopf und führte weitestgehend zu einem harten Cut der Subventionen zum 1. Juni 2018.

Im Herbst hob die Zentralregierung in China dann das Ziel für den Anteil von Erneuerbaren Energien am Gesamtstromangebot von 20 auf 35% bis 2035. Seitdem können wir bei vielen Solaraktien auch wieder einen leichten Aufwärtstrend beobachten.

Corrine Lin, eine in der Solarindustrie bekannte Analystin, erwartet für China in 2019 einen Anstieg der im Jahresverlauf installierten Solarkapazitäten von 35 auf mehr als 42 Gigawatt.

Dazu kommt: Jinko übersteht die „Solarkrise“ vergleichsweise gut und die Margen halten. Wir hatten damals bereits von „Sprengstoff für die Aktie“ gesprochen. Seitdem legte der Jinko-Titel an der NYSE (Tagestief am 26. November 9,81 US$) um +66% zu.

Beide Aktien dürften über die kommenden Monate spannende, spekulative Gewinnchancen bieten. Wir halten Sie weiterhin mit regelmäßigen Updates über Solarwerte auf dem Laufenden.

Bessere Aktien für Ihr Depot

Ob kurzfristiges Trading oder langfristiges Investment: Mit unserem kostenlosen Live Chat finden Sie täglich bessere Aktien für Ihr Depot. Hier kostenlos registrieren!

Das könnte Sie auch interessieren:

Weekend: Neuer Deal für 1 Million Cannabis-Bonbons... Weekend Unlimited (WKN: A2N7N5) baut seine Geschäftsaktivitäten weiter aus: Wie das Cannabis-Lifestyleunternehmen kürzlich vermeldete, wird es basiere...
Barrick Gold: Ausblick für den König aller Goldakt... Die Stimmung der Anleger zur neuen Barrick Gold (WKN: 870450) reicht von verhalten bis euphorisch, weil die alte Barrick wenig Dynamik hatte, aber es ...
Neuer Bitcoin-Krimi um NVIDIA Die Gewinnentwicklung bei NVIDIA (WKN: 918422) hinkt ohnehin, jetzt belastet ein Kommentar von Mitch Steves, Analyst bei RBC Capital Markets. Seinen B...

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Simple Follow Buttons