Administrator / 11.06.14 / 11:35

iTalk: Explosives "Rebound Play" mit kurzfristigem 500%-Potenzial

italk_logoDie Aktie von iTalk Inc. (WKN: A1WY3) ist einer der aktuell spannendsten "Rebound Plays" im Pennystock-Segment. Nach einem Kurssturz von rund 90% innerhalb von zwei Monaten steht aus unserer Sicht eine massive Korrektur nach oben bevor. Das Szenario ist bei iTalk keine Seltenheit: Erst Ende letzten Jahres verlor die Aktie in wenigen Wochen den Großteil ihres Wertes, bevor es im Anschluss zu einem Kursvervielfacher kam. Gelingt dem Papier nun ein Rebound auf das April-Hoch, winken über 500% Kursgewinn. Die spekulativen Rahmenbedingungen sind geschaffen: Wie iTalk im Rahmen eines Ausblicks auf das laufende Jahr verkündete, sollen die Umsätze des Unternehmens eine gigantische Explosion erfahren. Erst kürzlich gab es eine Reihe von Meldungen, die eine entsprechend positive Geschäftsentwicklung versprechen. Somit deuten nicht nur technische Gründe auf ein immens hohes kurzfristiges Kurspotenzial hin.

italk_chart

Quelle: ariva.de

Von 200.000 Dollar auf 40 Millionen Dollar!

iTalk besitzt eine selbst entwickelte Technologie zur mobilen Nutzung von Breitband-Internetzugängen. Nutzer können sich über iTalk-Geräte beziehungsweise die italk_productiTalk-App in das Netzwerk großer Internetanbieter einwählen, ohne mit diesen ein Vertragsverhältnis eingehen zu müssen. Stattdessen kooperiert iTalk mit den Netzbetreibern und stellt seinen Kunden einen einzigartigen, hochwertigen Internet- beziehungsweise Telefonie-Service zur Verfügung. Das iTalk-Angebot ist in den USA mittlerweile in nahezu allen Ballungszentren und vielen abgelegenen Regionen verfügbar. Mitte März veröffentlichte iTalk seine Pläne für 2014 und kündigte eine große Verkaufs- und Marketing-Offensive inklusive TV-Spots und einer Expansion nach Südamerika und Asien an! Setzt das Unternehmen seine Pläne in die Tat um, wird mit einem Jahresumsatz von 40 Millionen Dollar gerechnet!

italk_coverage

Börsenwert nur eine Million Dollar!

Obwohl iTalk schon im abgelaufenen Geschäftsjahr Umsätze im sechstelligen Bereich verbuchen konnte und im April eine Reihe spannender News über den Ticker liefen, liegt die Aktie mit einem Kurs von 0,014 Dollar komplett am Boden und wurde unserer Meinung nach zu Unrecht derart abgestraft. Bei laut letztem Stand 74.457.680 ausstehenden Aktien liegt der Börsenwert von iTalk bei lächerlichen 1,04 Millionen Dollar, was nicht mal 800.000 Euro entspricht! Wir erwarten einen insbesondere technisch bedingten, massiven Rebound der völlig überverkauften Aktie. News könnten das iTalk-Papier zudem wieder in Richtung seiner Jahreshochs bei knapp 0,10 Dollar befördern. Gehandelt wird iTalk nicht nur in den USA, sondern auch in Stuttgart und Berlin.

Erklärung nach § 34b Abs. 1 des Wertpapierhandelsgesetzes
Der hier veröffentlichte Beitrag dient ausschließlich der Information und stellt keine Handelsempfehlung dar. Einschätzungen und zukunftsgerichtete Aussagen spiegeln lediglich die Meinung des Autors wider. Ein Investment in die hier vorgestellte Aktie ist mit Chancen, aber auch mit Risiken bis hin zum Totalverlust verbunden. Trotz sorgfältiger Recherche übernimmt der Autor bzw. Herausgeber keinerlei Gewähr auf die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Für diesen Beitrag wurde der Autor finanziell entlohnt. Somit besteht die Möglichkeit eines Interessenkonflikts.

Zugehörige Kategorien: Small CapsTechnologie-Aktien
Weitere Artikel
Kommentare