Manuel / 04.01.21 / 17:57

Herbalife Nutrition: Carl Icahn sagt Bye!

Carl Icahn baut seine Beteiligung an Herbalife Nutrition (WKN: A0DNX7) ab, darüber informierten beide Seiten am 3. Januar. Ein aktivistischer Investor werde schlichtweg nicht gebraucht, so Icahn in seiner Begründung.

Im gegenseitigen Einvernehmen habe sich Herbalife mit dem Investor auf den Rückkauf von Aktien im Wert von 600 Millionen US-Dollar verständigt. Die Transaktion wird zu je 48,05 USD pro Aktie durchgeführt, dem Schlusskurs am 31. Dezember 2020.

Der aktivistische Investor war vor acht Jahren im großen Stil in das seiner Meinung nach „unterbewertete“ Herbalife eingestiegen, nachdem der ebenso prominente Hedgefondsmanager Bill Ackman dem Unternehmen ein illegales Schneeballsystem vorgeworfen hatte. Icahn wird nach der Transaktion noch 6 Prozent an Herbalife halten. Seine fünf Plätze im Aufsichtsrat wird er komplett abgeben.

Herbalife-Aktien klettern in rotem Umfeld auf fast 50 USD

Herbalife-Papiere gewinnen trotz roter Vorzeichen im New Yorker Handel heute starke 2,35% auf 49,18 USD hinzu. An der Wall Street gilt das als Signal, Icahns Abschied als Reputationsgewinn für das Unternehmen und sein Geschäftsmodell zu werten.

Herbalife ist für seine vielseitige Produktpalette um Diätpräparate, Nahrungsergänzungsmittel und Kosmetika berühmt. Die Inhaltsstoffe der verschiedenen Herbalife-Produkte variieren, bestehen aber größtenteils aus Proteinen, Aminosäuren, Vitaminen und ausgewählten Pflanzenstoffen wie Aloe Vera, Ingwer oder Fruchtextrakten. Herbalife vertreibt seine Produkte in mehr als 90 Ländern der Welt.

Herbalife-Aktie: Jetzt diskutieren!

Hochwertige Diskussionen und echte Informationsvorsprünge: Profitiere ebenso wie Tausende andere Anleger von unserem einzigartigen Live Chat, dem Forum der neuen Generation für die Aktie von Herbalife Nutrition.

Noch nicht dabei? Hier kannst Du dich kostenlos registrieren!

Zugehörige Kategorien: Internet & Konsum
Weitere Artikel
Kommentare