Hannover Rück-Aktie: Auf neuem Rekordhoch

Hannover Rück
07.02.24 um 11:24

Die Hannover Rück-Aktie (WKN: 840221) bewegt sich am Mittwoch auf ein neues Rekordhoch bei 231,20 €. Darum sind Aktionäre weiterhin so euphorisch und so weit kann es mit dem Konzern noch gehen:

hannover-rueck.de

ℹ️ Hannover Rück vorgestellt

  • Die Hannover Rück ist der drittgrößte Rückversicherungskonzern der Welt. Das Unternehmen ermöglicht die Rückversicherung von Schadens- und Personenversicherungen.
  • Mit seinen 170 Tochtergesellschaften ist das Unternehmen auf allen Kontinenten vertreten.
  • Der Versicherungskonzern hat seinen Hauptsitz in Hannover und ist Mitglied im deutschen Leitindex DAX. An der Börse ist die Hannover Rück derzeit 27 Milliarden € wert.

Zahlen enttäuschen

Die Hannover Rück hat ihr Gewinnziel für das Jahr 2023 erreicht, wie der Konzern mit seinen vorläufigen Zahlen am Dienstagabend mitteilte. Konkret stand unter dem Strich ein Gewinn von 1,8 Milliarden € – das eigene Mindestziel hatte bei 1,7 Milliarden € gelegen.

Auf EBIT-Basis fielen die Zahlen aufgrund einer unerwartet hohen Schadensrückstellung unerfreulich aus. Knapp 2 Milliarden € Gewinn vor Steuern und Zinsen verbuchte der Rückversicherer – rund 400 Millionen € weniger als erwartet. Dass der Gewinn trotzdem die Erwartungen des Managements übertreffen konnte, hängt mit einem Sondereffekt auf steuerlicher Seite zusammen. Statt bei 22,7%, wie im Jahr 2022, lag die Steuerquote bei 1,4% im abgelaufenen Geschäftsjahr.

Starke Verhandlungsergebnisse

Trotz der auf den zweiten Blick schlechten Zahlen schwang sich die Aktie der Hannover Rück am Mittwoch zu neuen Rekorden auf. Hintergrund: Der Konzern vermeldete erste Details zu den Verhandlungen mit Erstversichern über die Prämienerhöhungen für 2024.

Obwohl im Vorfeld einige Analysten davon gesprochen hatten, dass das positive Momentum der Preiserhöhungen in der Rückversicherungsbranche ein Ende finden könnte, meldete die Hannover Rück positive Verhandlungsergebnisse. Insgesamt konnte der Konzern 2,3% höhere Preise durchsetzen und das Prämienvolumen um 6,9% auf 10,2 Milliarden € steigern.

Neue Hochs möglich

Durch die positive Entwicklung in den Verhandlungen mit den Erstversicherern bleibt das Momentum bei der Hannover Rück operativ als auch an der Börse erhalten. Unter dem Strich steht damit neuen Allzeithochs wenig im Weg, denn 2024 kann mit neuen Rekordgewinnen bei dem Konzern gerechnet werden.

Zwar sehen die Analysten aktuell kein Kurspotenzial mehr bei der Aktie, doch mittelfristig bleibe ich positiv. Kurzfristig sollten Anleger dagegen die Möglichkeit einer Konsolidierung des Wertes in Betracht ziehen und vor einem Kauf vielleicht auf einen Rücksetzer warten.

💬 Hannover Rück-Aktie: Jetzt diskutieren!

Hochwertige Diskussionen und echte Informationsvorsprünge: Profitiere ebenso wie Tausende andere Anleger von unserem einzigartigen Live Chat, dem Börsen-Forum der neuen Generation.

Zugehörige Kategorien: Dividenden-Aktien

Mehr News & Meinungen zu Hannover Rück:

18.03.24 um 12:36

Hannover Rück-Aktie: Noch höher nach Allzeithoch?
Hannover Rück