Registrieren
Registrierung Du has Konto? Login.
Manuel / 14.04.21 / 15:43

Goldman Sachs lässt Profite regnen

Goldman Sachs (WKN: 920332) legt glänzende Quartalsergebnisse vor. Demnach verdiente das bekannteste Geldhaus der Street im ersten Quartal irre 18,60 USD pro Aktie. Im New Yorker Handel tendieren "GS"-Papiere +2,72% höher bei 336,59 USD.

Monstermäßige Gewinne im Investmentbanking

Ihren Umsatz konnte die US-Investmentbank im ersten Jahresviertel von 12,55 auf 17,70 Milliarden US-Dollar steigern. Das Ergebnis pro Aktie pendelte sich bei 18,60 USD nach 10,07 USD im Vorjahreszeitraum ein.

Goldman Sachs profitiert besonders von extremen Handelsgewinnen. Der Überschuss im Investmentbanking nach Abzug sämtlicher Kosten beläuft sich bei 1,7 Milliarden US-Dollar auf das Vierfache des Segmentprofits im ersten Quartal 2020.

Als bestimmenden Faktor für die Finanzmärkte analysiert Goldman Sachs die übergeordnete „anhaltende Geld- und Fiskalpolitik“. Zum Krisenausblick sagte Goldman-CEO David Solomon heute:

Unsere Geschäftsbereiche sind weiterhin sehr gut positioniert, um unsere Kunden bei der Neupositionierung für den Aufschwung zu unterstützen, und diese Stärke spiegelt sich in den Rekordumsätzen und -ergebnissen dieses Quartals wider.

Goldman-Sachs-Aktie: Jetzt diskutieren!

Hochwertige Diskussionen und echte Informationsvorsprünge: Profitiere ebenso wie Tausende andere Anleger von unserem einzigartigen Live Chat, dem Forum der neuen Generation für die Goldman-Sachs-Aktie!

Noch nicht dabei? Hier kannst Du dich kostenlos registrieren!

Zugehörige Kategorien: Dividenden-Aktien
Weitere Artikel
Kommentare