FinCanna: Kriegskasse mit 6,8 Millionen Dollar aufgefüllt

von (ad)  /   09. Juli 2018, 12:07  /   unter Aktien, Rohstoffe, Top-Stories  /   Keine Kommentare

Gerade in Europa kam die Aktie von FinCanna Capital (WKN: A2JSG5) nach Nachrichten über eine Handelseinstellung sämtlicher Cannabis-Aktien an den deutschen Börsen unter Druck. Wie inzwischen bekannt ist, sind Unternehmen mit Fokus auf medizinisches Cannabis von dieser Einstellung aber nicht betroffen. Davon könnte der Wert jetzt profitieren – zumal gerade eine Kapitalerhöhung überzeichnet – und damit überaus erfolgreich – abgeschlossen wurde. 

Nachdem die FinCanna-Aktie zuletzt zusätzlich unter Druck geraten war, können nun wohl auch europäische Anleger wieder sorgenfrei zugreifen: Eine Einstellung des Handels ist für FinCanna offenbar vom Tisch, da das Unternehmen sich gemäß eigener Angaben ausschließlich auf medizinisches Cannabis fokussiert. In der Heimat ist die Aktie auf dem aktuellen Niveau jedenfalls bereits sehr gefragt: Ganze 6,8 Millionen CAD konnten im Rahmen einer deutlich überzeichneten Kapitalerhöhung bei 0,30 CAD je Aktie eingeworben werden.

Startet FinCanna mit vollen Kassen endlich durch?

Bisher mussten FinCanna-Aktionäre eine große Portion Geduld mitbringen: Die Finanzierung des lukrativen Coachella-Campus – einem gewaltigen Gewächshaus in einer kalifornischen Cannabis-Sonderzone – konnte noch nicht final zum Abschluss gebracht werden. Auch der Abschluss der Beteiligung an Gram Co Holdings  – einem Hersteller von THC-Destillaten und -Ölen – konnte noch nicht endgültig verkündet werden.

Mit der erfolgreich abgeschlossenen Kapitalerhöhung dürfte das Unternehmen nun vor dem Wendepunkt stehen. Mit den frischen Mitteln dürften die beabsichtigen Beteiligungen finalisiert werden, was dem Aktienkurs frischen Wind verleihen dürfte.

Finanzierungsbremse nun aus dem Weg – deutliches Korrekturpotenzial nach oben?

Wie immer, wenn Finanzierungsgerüchte die Runde machen, rutscht der Aktienkurs meist ab: Anleger verkaufen, in der Hoffnung, günstiger in der Kapitalerhöhung wieder einsteigen zu können. Das für Cannabis-Aktien verkündete Aus durch die Deutsche Börse setzte den Aktienkurs durch Verkäufe in Europa vermutlich zusätzlich unter Druck.

Besagter Druck ist mit der erfolgreichen Kapitalerhöhung und dem offensichtlich erfolgten Strategie-Wechsel bei Clearstream nun von der Aktie genommen. Nach solch schwergewichtigen Negativ-Faktoren dürfte die Aktie nun bei positiven Nachrichten umso mehr Korrekturpotenzial nach oben besitzen.

Management rechnet mit 7 Millionen CAD an jährlichen Royalty-Erträgen

Nach unseren Berechnungen beläuft sich der aktuelle Marktwert des Unternehmens vermutlich nur noch auf rund 25 Millionen CAD. Davon sind nach Kapitalerhöhung nun wohl mindestens 7 Millionen CAD mit Cash unterlegt. Angesichts des Ertragspotenzials der Beteiligungspipeline von FinCanna erscheint diese Bewertung sehr gering.

Ein Blick in die Unternehmenspräsentation zeigt: Das Management des Unternehmens erwartet schon aus der bestehenden Pipeline potenzielle Royalty-Einnahmen von rund 7 Millionen CAD pro Jahr:

Fazit: Natürlich muss FinCanna nun mit dem frisch eingeworbenen Geld beweisen, dass es die geplante Beteiligungsstrategie rasch umsetzen kann. Sollte dies gelingen, dürfte die Aktie vom aktuellen Niveau deutliches Erholungspotenzial besitzen.

Interessenkonflikt: Der Herausgeber und mit den Herausgeber verbundene Personen halten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung Aktien bzw. Aktienoptionen des besprochenen Unternehmens und haben die Absicht, diese je nach Marktsituation – auch kurzfristig – zu veräußern bzw. auszuüben und könnten dabei insbesondere von erhöhter Handelsliquidität profitieren. Außerdem wurde der Herausgeber für seine Berichterstattung vergütet. Hierdurch besteht jeweils konkret und eindeutig ein Interessenkonflikt. Bitte Haftungsausschluss beachten.

Das könnte Sie auch interessieren:

Baumot: Kurssturz mit Ansage – Vorstand untr... Einmal mehr hat sich eine SD-Warnung als Volltreffer erwiesen: Die Aktie von Baumot (WKN: A2G8Y8) stürzt heute weitere -20% ab und markiert damit ein ...
No Brainer Club: Das Expertengremium für Ihren Erf... Noch nicht gestartet, schon legendär: Mit dem hochexklusiven No Brainer Club öffnet in Kürze das, worauf renditehungrige Aktieninvestoren gewartet hab...
Northern Empire: Was ist hier im Busch – Übe... Die Aktie von Northern Empire Resources (WKN: A2DSW2) konnte in den vergangenen Tagen trotz des rückläufigen Goldpreises und volatiler Aktienmärkte zu...

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Simple Follow Buttons