fbpx
Registrieren
Registrierung Du has Konto? Login.
Günther / 18.11.19 / 15:34

Endeavour Silver: Licht und Schatten beim Silberproduzenten

Der Silberpreis rutschte zuletzt wieder unter die 17-US$-Marke ab. Das hat auch beim prominenten Silberminen-Klassiker Endeavour Silver (WKN: A0DJ0N) für Bremsspuren im Chart gesorgt. Grundsätzlich ist das Unternehmen eines, bei dem weiterhin gleichzeitig Licht und Schatten fallen.

Das Verhältnis von Gold zum Silber liegt aktuell bei 87 und damit ungefähr konstant auf dem Niveau von Ende 2018, aber deutlich unter den Extremwerten von knapp 94 von Anfang Juli, bevor der Silberpreis seine Rally startete, mit rund einem Monat Verspätung zum Goldpreis.

Gemischte Zahlen zum 3. Quartal

Endeavour Silver hatte jüngst mit schwachen Q3-Zahlen zu kämpfen, bei denen die Förderkosten (AISC) mit 21,53 US$ pro Silberunze weiter deutlich über dem Silberpreis verharrten. CEO Bradford Cooke sah es dennoch positiv, dass sich die Quartalszahlen zwar im Vergleich zum Vorjahr schwach zeigten, aber es doch nennenswerte Verbesserungen im Vergleich zum 2. Quartal gab:

Die Produktion im dritten Quartal 2019 lag unter dem Vorjahreswert, aber wir sehen positive Impulse von allen operativen Veränderungen, die wir in den letzten beiden Quartalen vorgenommen haben. Die konsolidierten Cash-Kosten pro Unze, die direkten Kosten pro Tonne und der Nettoverlust fielen aufgrund der operativen Verbesserungen geringer aus als im Vorquartal.

Die direkten Produktionskosten sanken immerhin um 22% im Vergleich zum zweiten Quartal 2019. Die wichtigste Mine Guanaceví, die auch die älteste Mine im Portfolio ist, hatte zuletzt immer wieder mit Kostenproblemen aufgrund geringerer Erzmengen zu kämpfen. Doch immerhin gelang es jetzt, die reinen Cash-Förderkosten von 17 auf 13 US$ pro Unze zu senken.

Gute Voraussetzungen für ein Produktionswachstum ab 2020

Die vergangene Woche veröffentlichten positiven ersten Bohrergebnisse für das Konzessionsgebiet El Curso neben der Mine Guanaceví in Durango (Mexiko), werden langfristig vermutlich zu einer Stabilisierung der Produktionsmenge beitragen. Durch die nun bestätigte neue hochgradige Mineralisierung auf einer wahren Mächtigkeit von 5,1 Metern bestehen nun für Guanaceví mit dem höchsten Produktionsanteil gute Gründe, die Minenproduktion pro Tag für 2020 zu erhöhen.

Die zuletzt verbesserten Zahlen lassen hoffen, dass es mit Endeavour Silver im Zuge neuer Preisanstiege bei Silber zu einem Ausbruch aus der langjährigen Seitwärtsspanne kommt. Die prall gefüllte Projektpipeline mit den Projekten Terronera und Parral sorgt für Optimismus und dürfte die Überlebensfähigkeit der Aktie sicherstellen. Um den Aktionärswert zu erhöhen, wären aber auch einzelne Projektverkäufe, idealerweise zu höheren Silberpreisen, und eine Fokussierung auf wenige Kernprojekte zu begrüßen.

Charttechnisch in einer langfristigen Bodenbildung

Endeavour Silver aus Kanada mit Silberproduktion in Mexiko hat bereits viel Negatives seit den letzten Höchstkursen von rund 12,50 CA$ (Mitte 2011) sowie 7,50 CA$ fünf Jahre später (Mitte 2016) eingepreist. In den letzten Jahren ging es kurstechnisch eher bergab und zuletzt seitwärts in einer Preisspanne zwischen 2,40 und 4,40 CA$. Die letzte Aufwertung erfolgte bis Anfang September und scheiterte an der Kursmarke von 4,05 CA$. Nach der Korrektur ist die Aktie nun bei 3,10 CA$ in einer spannenden Ausgangslage. Tiefere Silberpreise und erneute operative Herausforderungen würden noch einmal den Test des Jahrestiefs bei 2,25 CA$ bedeuten, ein Silberpreisausbruch über 20 US$ könnte dagegen ein Kursziel von 5-10 CA$ aktivieren. 

Profitieren Sie von Goldherz' Meinung 

Für Goldherz Report bleibt Endeavour Silver einer der aussichtsreicheren Tradingaktien, um auf Silberpreisbewegungen zu spekulieren. Zuletzt realisierten PLUS-Leser bei der Aktie einen Gewinn von +49% und verkauften nahe dem Höchstkurs über 4 CA$. Das Chance-/Risikoverhältnis wird Käufe bei Schwäche belohnen. Doch sollten sich nur hartgesottene Anleger an die Aktie heranwagen.

Profitieren Sie heute GRATIS und risikolos von meinen nächsten Volltreffern

Von meiner Arbeit und dessen Qualität sowie den Aussichten auf exorbitante Kursgewinne in Ihrem Depot bin ich so überzeugt, dass ich Ihnen heute eine einmalige, exklusive Möglichkeit geben möchte, das Goldherz PLUS-Abo kostenlos zu testen.

Testen Sie hier risikolos und 30 Tage mein Premium-Produkt

Erlauben Sie mir, dass ich Sie überzeuge. Wenn Ihnen das Produkt nicht zusagt, können Sie innerhalb von 4 Wochen jederzeit kündigen und erhalten Ihr Geld zurück.

 
 
 
Zugehörige Kategorien: Rohstoff-AktienSmall Caps
Weitere Artikel
Kommentare