DraftKings-Aktie: +140% seit Jahresstart – das steckt dahinter

10.07.23 um 11:51

Nach zwei äußerst durchwachsenen Börsenjahren zählt die DraftKings-Aktie (WKN: A3DL31) 2023 zu den absoluten Top-Performern an den internationalen Börsen. Seit Jahresbeginn hat das Papier des US-amerikanischen Online-Sportwettenanbieters um rund +140% zulegt. Was steckt hinter dem Erfolg der DraftKings-Aktie?

DraftKings vorgestellt
DraftKings ist ein US-amerikanischer Anbieter von Sportwetten und Fantasy Sport. Kunden können über den Online-Anbieter Wetten in verschiedenen Sportarten platzieren, darunter American Football, Basketball, Fußball und Tennis. Das 2012 gegründete Unternehmen hat seinen Sitz in Boston. DraftKings notiert an der US-Technologiebörse Nasdaq und hat eine aktuelle Marktkapitalisierung von 12,3 Milliarden US$.

Ein starker Player in einem wachsenden Markt

Es ist gewissermaßen die Verleihung eines Adelstitels, in den ARK Innovation Fund von Star-Investorin Cathie Woods aufgenommen zu werden. DraftKings hat sich diesen Adelstitel verdient.

Der Online-Sportwettenanbieter gehört zu den am schnellsten wachsenden börsennotierten Unternehmen der USA. Im ersten Quartal 2023 stieg der Umsatz im Jahresvergleich um 84% auf 770 Millionen US$. Angesichts dieses starken Wachstums im Auftaktquartal erhöhte DraftKings seine Guidance für das Gesamtjahr auf 3,14 bis 3,24 Milliarden US$. Zuvor peilte das Unternehmen noch einen Gesamtjahresumsatz von 2,85 bis 3,05 Milliarden US$ an.

Hinzu kommt, dass DraftKings eines der führenden Unternehmen in einem stark wachsenden Markt ist. Das Marktvolumen für Online-Sportwetten in den USA soll sich nach Schätzungen von 7 Milliarden US$ im aktuellen Jahr auf 23 Milliarden US$ 2030 mehr als verdreifachen. Derzeit sind Sportwetten erst in 33 von 50 US-Bundestaaten erlaubt – es gibt also noch weiteres Marktpotenzial.

Das sind die nächsten Widerstände

Im Bereich von 30 US$ erwartet die DraftKings-Aktie die nächste Widerstandszone. Sollte diese durchbrochen werden, ist charttechnisch ein weiterer Anstieg auf ca. 35 US$ möglich.

Der Online-Wettenmarkt ist nicht ungefährlich

Für die DraftKings-Aktie spricht in meinen Augen, dass das Unternehmen über eine starke Marke in einem schnell wachsenden Markt verfügt. Zudem dürften die Leitzinsen in den USA fast ihr Höchstniveau erreicht haben. Im Juni setzte die US-Notenbank eine Erhöhung aus und auch in den kommenden Monaten ist nur noch mit moderaten Anpassungen zu rechnen. Für ein Wachstumsunternehmen wie DraftKings ein sehr wichtiger Hintergrund.

Trotzdem sollten Anleger meiner Meinung nach berücksichtigen, dass der Online-Wettenmarkt ein sehr wettbewerbsintensiver Markt mit geringen Eintrittsbarrieren ist. Zudem weist DraftKings noch keine Gewinne aus.

Ein Investment in die DraftKings-Aktie ist deshalb nur etwas für sehr risikobereite Anleger. Es ist meines Erachtens nicht gesichert, dass das Unternehmen dauerhaft seine Führungsposition in diesem dynamischen und umkämpften Markt behalten kann.

💬 DraftKings-Aktie: Jetzt diskutieren!
Hochwertige Diskussionen und echte Informationsvorsprünge: Profitiere ebenso wie Tausende andere Anleger von unserem einzigartigen Live Chat, dem Forum der neuen Generation für Aktien!
Zugehörige Kategorien: Technologie-Aktien