Manuel / 28.04.20 / 18:11

Delivery Hero: Starke Zahlen – Wachstumstrend intakt!

Als "Bleib-zuhause-Aktie" steht Delivery Hero (WKN: A2E4K4) bei Anlegern hoch im Kurs. Die heute vorgelegten Q1-Zahlen belegen das. Der Wachstumstrend hält ungebrochen an. Der Konzernumsatz wurde im ersten Quartal um 92 Prozent auf 515 Millionen Euro gesteigert.

Ähnlich wie HelloFresh, von denen sich das Geschäftsmodell im Wesentlichen darin unterscheidet, dass HelloFresh eine kochaffine Zielgruppe anspricht und Delivery Hero eher bei den Kunden, die fertig zubereitetes Essen wollen, punktet, bewegen sich beide Rivalen umsatzseitig in ähnlicher Größenordnung. Delivery Hero setzte im ersten Quartal etwas mehr als eine halbe Milliarde um, HelloFresh erwartet 685 bis 710 Millionen Euro.

CEO Niklas Östberg ist ein Kapitalmarktfachmann. Zum Wohl der Aktionäre steht die Steigerung des Shareholder Values im Blick. Der smarte Schwede setzt seit geraumer Zeit auf Nischenmärkte, wie beispielsweise Ghost Restaurants oder neuerdings Quick Commerce (Q-Commerce), was Delivery Hero als „nächste Entwicklungsstufe des E-Commerce“ bezeichnet. Der Schritt soll die Lieferung innerhalb von 20 Minuten ermöglichen. International will sich Delivery Hero in weiteren Märkten wie Südkorea etablieren.

Entspannte Halteposition 

Am Ausblick für 2020 hält der Konzern fest. Demnach soll sich der Umsatz zwischen 2,4 und 2,6 Milliarden Euro einpendeln, ein Plus von 70 Prozent gegenüber 2019. Die bereinigte EBITDA-Marge wird sich voraussichtlich auf -14 bis 18 Prozent belaufen. Dazu CFO Emmanuel Thomassin:

Trotz des derzeitigen wirtschaftlichen Umfelds in unseren Märkten bleibt unser Gruppenausblick für 2020 unverändert. Wir sind stolz darauf, unsere Priorität weiterhin auf langfristiges und nachhaltiges Wachstums zu legen.

Klar: Auch Delivery Hero ist nach vielen Wochen Coronakrise kein Geheimtipp mehr. Grassiert das COVID-19-Virus weiter, ist noch ein bisschen Upside-Potential vorhanden. Das Unternehmen setzt nicht nur aktiv globale Maßnahmen zur Unterstützung von Regierungen und Ökosystemen für Lieferdienste um, sondern profitiert auch vom Kundenzuspruch. Die Marktkapitalisierung beläuft sich auf monströse 14,9 Milliarden Euro. Der Kurs hat bereits viele positive Aussichten eingepreist. Für Neueinsteiger gibt es besseres, deswegen ist die Aktie eine Halteposition!

Schreibe uns Deine Meinung zur Aktie von Delivery Hero in die Kommentare oder diskutiere sie rund um die Uhr mit Hunderten aktiven Anlegern in unserem Live Chat. Noch nicht dabei? Hier kannst Du dich kostenlos registrieren!

Zugehörige Kategorien: Internet & KonsumTechnologie-Aktien
Weitere Artikel
Kommentare