Manuel / 04.02.21 / 12:29

Daimler: Überraschung!

Noch in 2021 will Daimler (WKN: 710000) seine Truck&Bus-Einheit an die Börse bringen. Dazu plant der Stern-Konzern eine separate Börsennotierung infolge eines Spin-offs. An der Börse kommen die Nachrichten gut an.

Wie Daimler am Mittwoch mitteilte, werde man einen Spin-off der Truck&Bus-Sparte  ausloten. Aufsichtsrat und Vorstand sind sich einig darüber, mit den Vorbereitungen für eine eigenständige Börsennotiz von Daimler Trucks beginnen. In der Folge wird Daimler die Mehrheit seiner gehaltenen Daimler-Truck-Anteile an bestehende Daimler-Aktionäre übertragen. Damit gibt der Konzern gleichzeitig die Kontrolle über die Einheit auf und plant, eine Minderheitsbeteiligung zu behalten.

Die Daimler Truck AG ist eine selbstständige Einheit, in der Daimler sein Geschäft mit Trucks und Bussen gebündelt hat. Das konjunktursensible Nutzfahrzeugbusiness ist eines der Sorgenkinder von Daimler und hinkte zuletzt seinen Profitabilitätszielen eklatant hinterher.

Ola Källenius krempelt das Unternehmen um

Was Källenius plant, ist eine Kompletttransformation des Daimler-Konzerns. Statt Premium setzen die Schwaben zukünftig stärker auf ihre Luxus-Submarken AMG, Maybach, G und EQ. Dazu kommen die ambitionierten Elektrifizierungspläne. Die fehlenden Gewinne aus dem schwächelnden operativen Geschäft müssen in den Folgejahren reingeholt werden. Zu euphorisch sollten Anleger angesichts des Sprungs über 65 Euro auf ein neues Jahreshoch nicht werden.

Daimler-Aktie: Jetzt diskutieren!

Hochwertige Diskussionen und echte Informationsvorsprünge: Profitiere ebenso wie Tausende andere Anleger von unserem einzigartigen Live Chat, dem Forum der neuen Generation für die Daimler-Aktie.

Noch nicht dabei? Hier kannst Du dich kostenlos registrieren!

Zugehörige Kategorien: Dividenden-Aktien
Weitere Artikel
Kommentare