Registrieren
Registrierung Du has Konto? Login.
Manuel / 24.03.20 / 20:20

Daimler: +40% in 4 Tagen – zu gut, um wahr zu sein?

Erst crasht der Stern, um dann kometenhaft aufzusteigen. Wer am 19. März das Langzeit-Tief der Daimler-Aktie (WKN: 710000) bei 21,02 Euro erwischt hat, konnte in vier Handelstagen +39% einstreichen.

Zum Xetra-Handelsende gewinnt die Daimler-Aktie heute +27,28% auf 29,28 Euro hinzu. Für das konkurrierende BMW-Papier (WKN: 519000) steht ein Tagesplus von "nur" +14,47% auf 45,56 Euro auf der Kurstafel.

Machen wir uns nichts vor: Der Kursanstieg bei Daimler dürfte zum großen Teil auf einen Short-Squeeze zurückzuführen sein, während Leerverkäufer ihre Aktivitäten reduzieren. Diese waren in den vergangenen Wochen und Monaten verstärkt auf den Plan getreten, verringerten kürzlich teils ihre Short-Bestände wie beispielsweise Bridgewater Associates.

Hat der Sell-Off nun ein Ende?

Klar ist: Es gibt gute Gründe, ein Investment mit Vorsicht zu genießen, was auch das Manager Magazin mit einer Titelstory in seiner jüngsten Ausgabe ansprach. Auf lange Sicht kann man der konzerntransformierenden Umstellung auf die E-Mobilität skeptisch gegenüberstehen.

Niemand kann definitiv beurteilen, ob die Sell-Off-Bewegung ihren absoluten Tiefpunkt gesehen hat und sich der Kurs auf erhöhtem Niveau stabilisiert. Vor dem aktuellen Hintergrund – angenommen wird eine Wachstumsdelle der Wirtschaftsleistung von bis zu -10 Prozent – gibt es solidere Kandidaten für einen nachhaltigen Rebound. Die Bundesbank erwartet eine „ausgeprägte Rezession“ infolge der Coronavirus-Pandemie.

Schreibe uns Deine Meinung zur Aktie von Daimler in die Kommentare oder diskutiere sie rund um die Uhr mit Hunderten aktiven Anlegern in unserem Live Chat. Noch nicht dabei? Hier kannst Du dich kostenlos registrieren!


Zugehörige Kategorien: Dividenden-AktienFinanznachrichten
Weitere Artikel
Kommentare