Manuel / 10.03.21 / 12:48

CTS Eventim: Sieben Mega-Absagen auf einmal!

CTS Eventim (WKN: 547030) schafft Fakten. Heute informiert der Event-Veranstalter darüber, dass die Festivals Deichbrand, Hurricane, Southside, Rock am Ring, Rock im Park, SonneMondSterne und Greenfield in diesem Jahr wegen der Corona-Pandemie erneut ausfallen.

Allen Ticketinhabern werde unkompliziert die Möglichkeit gegeben, die Festivals in 2022 zu besuchen, so CTS Eventim in der Stellungnahme. CTS Eventim ist mittels eventimpresents Veranstalter der Traditionsfestivals Rock am Ring und Rock im Park.

Gutscheinregelung regelt

Die erlösten Umsätze CTS Eventims brachen in den ersten drei Quartalen 2020 um 79 Prozent auf 229 Millionen Euro ein, nur wenige Branchen wie Tourismus erwischten die Corona-Kontaktsperren noch schlimmer.

CTS Eventim merkte im Rahmen seiner Prognose die beispiellose Situation an. Die so wichtigen liquiden Mittel des Ticketverkäufers, quasi der "Endgegner" einer jeden wirtschaftlichen, effizienten Unternehmung, können in europäischen Kernmärkten durch die sogenannten "Gutscheinlösungen", manchem wohl selbst bekannt aus Fitnessstudio oder anderen Freizeiteinrichtungen, abgesichert werden.

Das ist möglich, weil Veranstalter laut Bundesregierung Kunden „nach Inkrafttreten der Gutscheinlösung ohne ihre Zustimmung einen Gutschein ausstellen“ dürfen. Die Verbraucherzentralen kritisieren, dies solle „auf freiwilliger Basis“ geschehen im Sinne einer freien Verfügung persönlicher Finanzressourcen.

Analystenstimmen warnen

Die Bundesregierung warnt zwar davor, dass eine Insolvenzwelle voraussichtlich auch dazu führen, dass Erstattungsansprüche nicht mehr geltend gemacht werden könnten. Bei CTS Eventim sind solche Befürchtung Quatsch. Dank der bilanzfreundlichen Gutscheinlösung und interner Optimierungen kommt CTS Eventim gut abgefedert durch die Coronakrise. So summierte sich das Cashpolster bei moderat gestiegenen fremden Mitteln Septemberende auf 800 Millionen Euro.

Einige Banken und Analysten sind hier pandemieverlaufsbedingt bearish eingestellt. Über den jüngsten Studien wie von DZ Bank schwebt die Ungewissheit, wann Großevents wieder unter Normalbedingungen stattfinden werden. Der nahe Rekordhoch notierende Aktienkurs CTS Eventims sei aus Chance-Risiko-Punkten ungünstig, so DZ-Analyst Thomas Maul im Februar-Update.

CTS-Eventim-Aktie: Jetzt diskutieren!

Hochwertige Diskussionen und echte Informationsvorsprünge: Profitiere ebenso wie Tausende andere Anleger von unserem einzigartigen Live Chat, dem Forum der neuen Generation für die CTS-Eventim-Aktie.

Noch nicht dabei? Hier kannst Du dich kostenlos registrieren!

Zugehörige Kategorien: Dividenden-AktienTechnologie-Aktien
Weitere Artikel
Kommentare