Registrieren
Registrierung Du has Konto? Login.
/ 27.02.18 / 15:18

Cronos Group: Erster Marihuana-Player an der Nasdaq

Wenn die weltbekannte und größte elektronische Handelsplattform Nasdaq ruft, dann eilen Unternehmen. Ein Listing an der prestigeträchtigen Börse mit Sitz am Times Square ist der Ritterschlag für die Aktie eines Emittenten.

Für den kanadischen Marihuana-Produzenten Cronos Group (WKN: A2DMQY) wird dies nun Realität. Als erstes Unternehmen aus dem kanadischen Marihuana-Sektor wird die Cronos Group heute ihr Nasdaq-Debüt geben. Gleichzeitig will man das bestehende Listing an der kanadischen Venture Exchange TSV-X behalten.

Cronos gehört mit einer Marktkapitalisierung von 1,2 Milliarden US$ bei einem kolportierten Aktienpreis von 7,75 US$ pro Stück zu den größeren kanadischen Cannabis-Produzenten. Während man in Kanada zwei lizenzierte Produzenten zur Gänze besitzt, verfügt man in Israel und Australien über Produktions- wie Distributionskanäle. Für Deutschland schloss Cronos einen exklusiven Distributions-Deal ab, der Zugang zu über 12.000 Apotheken verschafft.

Neue Investoren, mehr Transparenz und höhere Bewertung durch US-Listing?

Der Schritt, ein ohnehin stark expandierendes Unternehmen aus einer Wachstumsbranche mit starkem Kapitalbedürfnis an eine große US-Börse mit weltweit einzigartiger Kapitalallokation zu bringen, ist letztendlich die logische Konsequenz.

Cronos verspricht sich vom Nasdaq-Listing als global tätiger Player auf vier Kontinenten im Bereich für medizinische Anwendungen Zugang zu zusätzlichen Investorenschichten. Auch bei den Bewertungsmultiplen dürfte der Wechsel an die Nasdaq erfahrungsgemäß die Spielräume erhöhen. Durch die automatische Verpflichtung gegenüber umfassenden Transparenzvorschriften stärkt Cronos auch das Vertrauen gegenüber institutionellen Investoren.

Den Kapitalmarkt anzuzapfen braucht Cronos vorerst wohl nicht. Nach erfolgreichem Bought Deal zu 8,75 CA$ pro Aktie flossen Ende Januar 46 Millionen CA$ in die Unternehmenskasse.

Boom-Branchen zieht es an große US-Börsen

Ähnliche Boom-Branchen haben kürzlich interessanterweise vergleichbare US-Listings durchgeführt, wie zum Beispiel im Lithium-Sektor zu beobachten war. So wird der in Südamerika tätige und frühestens 2020 in Produktion befindliche near-term Lithiumproduzent Lithium Americas (WKN: A2H65X) ab Januar an der NYSE (New York Stock Exchange) gehandelt und aktuell mit rund 600 Millionen US$ bewertet.

Besuchen Sie täglich unseren kostenlosen Live Chat, um gemeinsam mit anderen Chat-Teilnehmern bei kommenden Kursraketen rechtzeitig mit an Board zu sein.

Zugehörige Kategorien: Rohstoff-AktienSmall Caps
Weitere Artikel
Kommentare