Manuel / 16.07.21 / 12:29

Compleo: Was bedeutet der Deal mit innogy?

Compleo Charging Solutions (WKN: A2QDNX) schluckt auf seiner Einkaufstour wohl bald den nächsten namhaften Anbieter im Bereich Ladesäulen. Der Ladesäulenhersteller ist interessiert am Europa-Geschäft der Eon-Tochter innogy eMobility Solutions. Wie heute bekanntgegeben wurde, sind beide Seiten in „exklusiven Verhandlungen“.

Compleo ist ein führender Anbieter von Ladelösungen für Elektrofahrzeuge und strebte im Oktober 2020 an den öffentlichen Börsenhandel. innogy eMobility Solutions ist ein Anbieter von AC- und DC-Ladehardware sowie digitale Services für Elektromobilität. Das innogy eMobility-Backend vernetzt schon heute weltweit rund 185.000 Ladepunkte. Beide Unternehmen haben ihren Sitz in Dortmund.

Eon-Tochter mit 20 Millionen € Halbjahresumsatz

Nähere Informationen zur Struktur und finanzielle Details zum geplanten Deal teilte Compleo ebenso mit. Die Verhandlungen werden auf Basis eines Enterprise Values im mittleren, zweistelligen Millionen-Euro-Betrag geführt, so die Angaben. Compleo wird dabei nur die europäischen Aktivitäten des Technologieanbieters innogy eMobility Solutions GmbH, der einen Umsatz im ersten Halbjahr 2021 in Höhe von rund 20 Millionen € erwirtschaftet hat, vollständig übernehmen. Derzeit beträgt die Marktkapitalisierung von Compleo rund 347 Millionen €.

Wachstum lautet die Devise

Als eine von Hunderten konsolidierten Gesellschaften im Eon-Verbund ist innogy eMobility Solutions im Eon-Konzern sekundär, für Compleo aber umso wichtiger. Auf der Hauptversammlung am 15. Juni wurde ein Tagesordnungspunkt verbunden mit der Ausgabe neuer Aktien abgelehnt. Die Wachstumsanreize müssen zielgenau gesetzt werden, dann kann die Erfolgsstory seit dem IPO weitergehen.

Compleo-Aktie: Jetzt diskutieren!

Hochwertige Diskussionen und echte Informationsvorsprünge: Profitiere ebenso wie Tausende andere Anleger von unserem einzigartigen Live Chat, dem Forum der neuen Generation für die Aktie von Compleo Charging Solutions!

Noch nicht dabei? Hier kannst Du dich kostenlos registrieren!

Weitere Artikel
Kommentare