Cognetivity Neurosciences: Der große Tag ist da!

von (ad)  /   10. September 2018, 18:51  /   unter Aktien, Technologie, Top-Stories  /   Keine Kommentare

Das britische Medizin-Startup Cognetivity Neurosciences (WKN: A2JGJZ) geht unbeirrt weiter seinen Weg. Heute konnte dabei ein wichtiger Meilenstein erreicht werden: Der Startschuss für die finale klinische Studie für den intelligenten Alzheimer-Test von Cognetivity ist gefallen.

Bereits im Mai 2018 stellten wir das Londoner Start-Up, welches eine vielversprechende Methode zur frühzeitigen Identifikation von Alzheimer entwickelt, vor. Der intelligente Test wird in wenigen Minuten an einem Touchpad durchgeführt. Mit jedem Probanden lernt der Test dazu und verbessert so seine Prognosefähigkeit.

Doch so interessant die Technologie auch ist – bis zu einer Marktreife fließt noch einiges Wasser die Themse hinab. Mit dem Erreichen der finalen klinischen Studie hat das Unternehmen allerdings einen wichtigen Meilenstein erreicht: Verläuft die Studie erfolgreich, kann der Alzheimer-Test für den klinischen Gebrauch endlich zugelassen werden.

In 12 Monaten zur Marktreife?

Durchgeführt wird die klinische Studie unter der Obhut des South London and Maudsley NHS Foundation Trust, welcher über das größte Forschungsportfolio im Bereich Psychologie & geistiger Gesundheit verfügt. Unterstützt wird die Studie zudem vom Institut für Psychologie & Neurologie des angesehenen Londoner King’s College.

Studienleiter Prof. Dag Aarsland sieht in der frühzeitigen Diagnose von Alzheimer ein wichtiges Puzzle-Stück auf dem Weg zur Heilung:

Zukünftige Medikamente und Therapien zur Behandlung von Alzheimer und anderen Demenz-Krankheiten werden voraussichtlich in einer sehr frühen Phase des Krankheitsverlaufs ansetzen. Umso wichtiger ist deshalb eine frühzeitige Diagnose.

Bereits früher erfolgreich durchgeführte Tests machen optimistisch, dass die jetzt gestartete klinische Studie den Weg zur Marktreife ebnen kann. Von Vorteil ist in diesem Fall, dass der Alzheimer-Test nicht invasiv ist und im schlimmsten Fall „nur“ eine falsche Diagnose geben kann. Insofern sind die Zulassungshürden nicht vergleichbar mit einer invasiven Methode oder einer Medikamenten-Studie. Auf Nachfragen von sharedeals.de zeigte sich CEO Sina Habibi deshalb zuversichtlich, dass die jetzt gestartete Studie in spätestens 12 Monaten abgeschlossen werden könne.

Aktie jetzt wieder interessant

Nach unserer Erstvorstellung konnte die Cognetivity-Aktie zu Beginn bis über 30 Euro-Cent (bzw. sogar über 0,50 CAD an der kanadischen Heimatbörse) steigen. Anschließend korrigierte die Aktie angesichts fehlender Neuigkeiten von Unternehmensseite.

Mit der nun eingeläuteten klinischen Studie begibt sich das Unternehmen unserer Ansicht nach auf die Zielgerade zur Marktzulassung des intelligenten, selbstlernenden Alzheimer-Tests. Dies sollte auch auf Investorenseite wieder für mehr Beachtung sorgen.

Mit aktuell knapp 17 Millionen CAD Marktkapitalisierung ist das Unternehmen angesichts des möglichen Potenzials unserer Meinung nach attraktiv bewertet und insbesondere für Anleger mit längerfristigem Anlagehorizont interessant.

Interessenkonflikt: Für die Berichterstattung über das Unternehmen wurde der Herausgeber bull markets media GmbH entgeltlich entlohnt. Der Herausgeber hält zum Zeitpunkt der Veröffentlichung Aktien bzw. Aktienoptionen des besprochenen Unternehmens. Hierdurch besteht jeweils konkret und eindeutig ein Interessenkonflikt. Bitte Haftungsausschluss beachten.

Das könnte Sie auch interessieren:

Heat Biologics: «Wenn wir weiter gute Daten veröff... Mitglieder unseres hochexklusiven No Brainer Clubs hatten bereits vorletzte Woche die Gelegenheit, spannende Details aus unserem Gespräch mit Jeff Wol...
Biofrontera: CEO will Shareholder Value steigern Kein Überraschungsmoment, aber solide Halbjahreszahlen, die Biofrontera (WKN: 604611) heute abliefert. Der Umsatz explodiert in den ersten sechs Monat...
Cannabis-Roundup: Shortseller und Milliarden-Deals Der größte Hai unter den US-Shortsellern Citron Research hat mit der Cronos Group (WKN: A2DMQY) einen neuen Kandidaten auserkoren. Der NASDAQ-Wert, de...

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Simple Follow Buttons