+++Breaking News+++ Deutsche Bank: Vorstände versüßen sich mit 26 Millionen Euro den Abschied

von (mh)  /   09. Juli 2019, 17:46  /   unter Finanznachrichten  /   Keine Kommentare

Laut Medienberichten von Dienstagnachmittag gibt es für drei scheidende Vorstände der Deutsche Bank (WKN: 514000) Abfindungen im deutlich zweistelligen Millionenbereich. Investmentbanking-Boss Garth Ritchie, Regulierungsvorständin Sylvie Matherat und Privatkundenvorstand Frank Strauß winken insgesamt 26 Millionen Euro, wenn sie am Monatsende ihre Posten räumen, so das Handelsblatt

Investmentbanking-Chef Ritchie kassiert mit 11 Millionen Euro am meisten. Die Höhe der Abfindungen orientiert sich laut Handelsblatt unter Berufung auf den Geschäftsbericht jeweils an den Jahresgehältern. Insgesamt werden die Deutsche Bank 18.000 Mitarbeiter weltweit verlassen. Mit dem Schnitt leitet DB-Konzernchef Christian Sewing den sofortigen Radikalumbau des größten deutschen Geldhauses ein.

Gratis: Aktien-Tipp mit +500% Kurspotenzial
Verpasse nie wieder +1.190%, +253% oder +128% Gewinn:
Abonniere jetzt kostenlos den SD Insider!
Du kannst Dich jederzeit aus dem Newsletter austragen - Deine Daten werden nicht weitergegeben.
Weitere Hinweise zum Datenschutz.

In unserem großen Update zur Deutschen Bank erfahren Sie, ob die DB-Aktie auf dem jetzigen Kursniveau Gewinnpotenzial bietet oder nicht.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Simple Follow Buttons