Suchergebnisse
Alle Ergebnisse anzeigen

Block-Aktie +18,6%: Kursfeuerwerk nach Zahlen

Simon Ruic / 25.02.22 / 12:20

Die Aktie von Block Inc. (WKN: A143D6) befand sich seit November zusammen mit vielen anderen US-Tech-Werten im freien Fall. Nun hat das Fintech von Jack Dorsey über Nacht mit überraschend starken Quartalszahlen ein Kursfeuerwerk ausgelöst: Nachbörslich wurde der Titel bis zu 18,6% höher gehandelt. Wachstumspotenziale sind reichlich vorhanden, doch steigende Zinsen werden den Payment-Titel wohl auf eine realistischere Bewertung runterziehen.

Block (ehemalig Square) mit Sitz in San Francisco ist ein Anbieter von Finanzdienstleistungen und Mobile-Payment. Unternehmenslenker ist der Twitter-Gründer Jack Dorsey. Der Nasdaq-Konzern hat kürzlich eine Zweitnotiz in Australien erhalten, nachdem er das führende Zahlungsunternehmen des Landes, Afterpay, gekauft hat. Die Marktkapitalisierung des Fintechs liegt bei 55 Milliarden US$.

Unerwartet starkes Schlussquartal

Dank eines sehr volatilen Bitcoin-Markts und eines boomenden Online-Einzelhandels hat Block nachbörslich unerwartet starke Zahlen für sein Abschlussquartal 2021 vorgelegt. Der Konzernumsatz kletterte zwischen Oktober und Dezember gegenüber dem Vorjahr um 29% auf 4,08 Milliarden US$. Analysten hatten im Schnitt mit 4,06 Milliarden US$ gerechnet.

Der bereinigte Gewinn je Aktie fiel zwar im Vorjahresvergleich von 0,32 auf 0,27 US$; die von Capital IQ befragten Analysten hatten durchschnittlich jedoch nur 0,22 US$ auf dem Zettel. Unter dem Strich blieb nach einem Nettoüberschuss im Vorjahr von 290 Millionen US$ aber ein Fehlbetrag von rund 77 Millionen US$. Der Verlust ist den Angaben nach der Neubewertung von Kapitalbeteiligungen geschuldet.

Im Gesamtjahr wuchs der Umsatz damit um 86% auf 17,66 Milliarden US$. Besonders mit der Entwicklung des Bruttogewinns zeigte sich das Block-Management hochzufrieden. Dieser legte gegenüber dem Vorjahr um 62% auf 4,42 Milliarden US$ zu. Der Jahresüberschuss sank jedoch um -22% auf 160 Millionen US. Im Hinblick auf das laufende Geschäftsjahr äußerte sich das Management vorsichtig optimistisch.

Nachbörslicher Höhenflug

Die Meldung der Quartalszahlen hat die Block-Aktie nachbörslich auf einen Höhenflug geschickt. Nachdem der Titel gestern mit einem Plus von 7% bei 95$ aus dem Handel ging, wurde er im After-Hours-Trading bei 112,50 US$ aufgerufen – ein Kursanstieg von 18,6%. An der australischen Börse sprang das Tech-Papier sogar um bis zu 40% in die Höhe.

Seit einigen Monaten erwartet der Markt nun steigende Zinsen und angesichts der gelockerten Corona-Beschränkungen auch eine Abnahme staatlicher Hilfszahlungen. Die Bewertungen von Tech-Konzernen – insbesondere im Zusammenhang mit E-Commerce – sind seitdem stark zurückgegangen. Die Block-Aktie hat im Zuge dieser Entwicklung zuletzt bis zu 56% ihres Werts verloren.

Jetzt Sonder-Report kostenlos herunterladen 

  • Erfahren Sie, welche 5 Rohstoff-Preise jetzt in jedem Fall explodieren werden
  • Bei welchen Rohstoffen der Putin Faktor zum Tragen kommt und welche Rohstoff-Preise ohnehin steigen 
  • Warum Rohstoff-Preis Nummer 3 jetzt drastisch steigen wird ... ab Seite 7

Hiermit melde ich mich zum kostenlosen Börsenbrief "Der Goldherz Report" an. Ich kann den Börsenbrief jederzeit wieder abbestellen. Herausgeber: bull markets media GmbH | Datenschutzhinweis

Neue Marktpotenziale in Europa

Die neuen Geschäftszahlen des Fintechs wirken solide, auch wenn das Umsatzwachstum nicht ganz so stark ausfiel wie zuletzt. Das Unternehmen operiert in einem absoluten Zukunftsmarkt und bietet daher noch einiges an Wachstumspotenzial. Dabei können die Kalifornier noch viele Märkte erobern, in Europa steht Block erst am Anfang. In Spanien und Frankreich will sich der Dorsey-Konzern zuerst positionieren, um von dort weiter zu expandieren.

Das Payment-Segment ist zweifellos ein sehr umkämpfter Markt. Dem US-Fintech gelingt es jedoch, sind mit außergewöhnlichen Produkten von der Konkurrenz abzusetzen. Mit der Afterpay-Übernahme hat sich der Konzern noch breiter aufgestellt. Die Plattform der neuen Tochtergesellschaft „Buy Now Pay Later“ soll zukünftig die Cash-App integrieren und so einen enormen Mehrwert für Verkäufer schaffen.

Wie lange Block hingegen brauchen wird, um mit dem Bitcoin-Mining zu beginnen, ist nicht abzusehen. Daher ist es schwierig, die neuen Mining-Ambitionen in den aktuellen Aktienkurs einzupreisen.

Was höhere Zinsen bewirken

Höhere Zinssätze werden das Wachstum von Block in naher Zukunft jedoch negativ beeinträchtigen. Ich erwarte daher im Laufe des Jahres schwächere Prognosen des Managements.

Auch wenn sich das Kurs-Gewinn-Verhältnis seit November nahezu halbiert hat, wird die Block-Aktie immer noch zum 85-fachen Jahresgewinn gehandelt – einfach noch zu teuer für den Fintech-Wachstumswert.

Auch wenn ich ein Fan von Dorsey und seiner Vision für Block in den nächsten 5 Jahren bin: Die Payment-Aktie wird wahrscheinlich nach einem kurzen Feuerwerk weiter sinken, während das KGV zu einer realistischeren Bewertung zurückkehrt.

Block-Aktie: Jetzt diskutieren!

Hochwertige Diskussionen und echte Informationsvorsprünge: Profitiere ebenso wie Tausende andere Anleger von unserem einzigartigen Live Chat, dem Forum der neuen Generation für die Aktie von Block.

Weitere Artikel

Kommentare

Felix
Wer bei Block das KGV als Kennzahl heranzieht, der macht einen Fehler. Wie so oft ist sollte man sich die Mühe machen und nach dem freien Cash flow schauen. Dieser ist deutlich höher und könnte noch viel höher sein, würde man nicht so viel Investieren, was aber kein Aktionär wirklich wollen kann.
Simon Ruic
Hallo Felix, danke für den Kommentar! Es ist in meinen Augen aber genauso falsch, ein Unternehmen nur anhand des freien Cashflows zu beurteilen. Eine vollständige Analyse ist jedoch auch nicht der Anspruch meines Beitrags gewesen. Er ist vielmehr Denkanstoß und Einladung an die Leser/innen, gemeinsam im kostenlosen Sharedeals-Live-Chat die Pros und Contras der Aktie zu diskutieren. Ich hoffe, dich dort bald begrüßen zu können. Den FCF von Block werde ich jedenfalls im Auge behalten. 😉