Beyond Meat: Crash-Gefahr?

von (mh)  /   26. Juni 2019, 12:29  /   unter Finanznachrichten  /   Keine Kommentare

Kehren Beyond Meat Aktien (WKN: A2N7XQ) bald auf das Kursniveau vor den Quartalszahlen zurück? Am 6. Juni bei Zahlenvorlage notierte die Aktie bei 99,50 US-Dollar. Danach setzte der zweite Teil des verrückten Kurs-Runs ein, der den Titel in der Spitze auf bis zu 201,88 US-Dollar am 18. Juni führte und Anlegern in nur wenigen Wochen +707,52% Kursgewinn bescherte ausgehend vom IPO-Preis bei 25 US-Dollar pro Aktie. 

Danach stoppte der Höhenflug abrupt. Die Beyond Meat-Aktie musste an jedem Tag Kursverluste einstecken – bis auf gestern (+6,82% auf 150,60 US-Dollar). Analysten und Marktbeobachter wiesen zuletzt auf die astronomische Bewertung des Papiers hin. In einer Research-Mitteilung merkte JPMorgan an, dass „irgendwann das außergewöhnliche Umsatz- und Gewinnpotenzial eingepreist“ sei. Dieser Zeitpunkt sei bereits gekommen.

Gratis: Aktien-Tipp mit +500% Kurspotenzial
Verpasse nie wieder +1.190%, +253% oder +128% Gewinn:
Abonniere jetzt kostenlos den SD Insider!
Du kannst Dich jederzeit aus dem Newsletter austragen - Deine Daten werden nicht weitergegeben.
Weitere Hinweise zum Datenschutz.

Mehr Konkurrenz im Bereich für pflanzliche Fleischalternativen

Zudem bekommt Beyond Meat – neben Nestlé (wir berichteten) – zusehends Konkurrenz und zwar durch niemand Geringeren als Amazon. Die Amazon-Tochter Whole Foods – die bekannteste Bio-Supermarktkette in den USA – vertreibt künftig die Veggie-Produkte von Beyond Meat-Konkurrent Meatless Farm. Mit Impossible Foods ist ein Anbieter für Fleischersatzprodukte auf dem Markt, der mit Burger King kooperiert. US-Lebensmittelgigant Tyson Foods liebäugelt mit einem Einstieg in die Branche für pflanzliche Fleischalternativen.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Simple Follow Buttons