Administrator / 22.07.14 / 17:09

Alno begeistert mit Zahlen: Nachhaltiger Turnaround?

alno_logoDer Küchenhersteller Alno (WKN: 778840) begeistert den Markt heute mit einem überraschend starken Zahlenwerk zum abgelaufenen zweiten Quartal. So konnte der Konzern laut vorläufigen Zahlen beim Umsatz im Vergleich zum Vorquartal um 14% auf 139,6 Millionen Euro zulegen. Noch erfreulicher zeigt sich die Ergebnisentwicklung: Vor Einmaleffekten aus der Übernahme der AFG Küchen AG konnte Alno wieder ein positives Quartals-EBITDA in Höhe von 2,2 Millionen Euro verbuchen, nachdem das erste Quartal mit fast -6 Millionen Euro noch deutlich negativ ausgefallen war. Ermutigend ist zudem der Auftragsbestand, der Unternehmensangaben zufolge den positiven Trend bestätigt. So rechnet Alno dank der saisonalen Entwicklung des Küchengeschäftes mit weiter steigenden Umsätzen im zweiten Halbjahr. Die Alno-Aktie zeigte sich in den letzten Wochen stark angeschlagen. Nachdem sich das Papier lange um die Marke von einem Euro halten konnte, brach der Preis jüngst auf unter 60 Cent zusammen. Statt Insolvenzangst herrscht bei Alno aber plötzlich wieder Aufbruchstimmung - die Aktie schießt nach der heutigen News um aktuell über 20% auf rund 80 Cent in die Höhe.

alno_logoDer Küchenhersteller Alno (WKN: 778840) begeistert den Markt heute mit einem überraschend starken Zahlenwerk zum abgelaufenen zweiten Quartal. So konnte der Konzern laut vorläufigen Zahlen beim Umsatz im Vergleich zum Vorquartal um 14% auf 139,6 Millionen Euro zulegen. Noch erfreulicher zeigt sich die Ergebnisentwicklung: Vor Einmaleffekten aus der Übernahme der AFG Küchen AG konnte Alno wieder ein positives Quartals-EBITDA in Höhe von 2,2 Millionen Euro verbuchen, nachdem das erste Quartal mit fast -6 Millionen Euro noch deutlich negativ ausgefallen war. Ermutigend ist zudem der Auftragsbestand, der Unternehmensangaben zufolge den positiven Trend bestätigt. So rechnet Alno dank der saisonalen Entwicklung des Küchengeschäftes mit weiter steigenden Umsätzen im zweiten Halbjahr. Die Alno-Aktie zeigte sich in den letzten Wochen stark angeschlagen. Nachdem sich das Papier lange um die Marke von einem Euro halten konnte, brach der Preis jüngst auf unter 60 Cent zusammen. Statt Insolvenzangst herrscht bei Alno aber plötzlich wieder Aufbruchstimmung - die Aktie schießt nach der heutigen News um aktuell über 20% auf rund 80 Cent in die Höhe.

Zugehörige Kategorien: Small Caps
Weitere Artikel
Kommentare