Registrieren
Registrierung Du has Konto? Login.
Sascha / 07.10.20 / 18:28

Alexion Pharma: Völlig egal, ob der Mega-Merger kommt!

Zu den Topgewinnern an den US-Aktienmärkten zählt heute die Aktie des Biopharmakonzerns Alexion Pharmaceutical (WKN: 899527). Da stellt sich natürlich die Frage nach dem Warum?

Schließlich vollzieht die Aktie mit der heutigen Kursrally aus charttechnischer Sicht einen sogenannten Big Picture-Ausbruch. Aber was bedeutet das eigentlich genau? Nun, nach einem Allzeithoch um 200 USD im Jahr 2015 begann die Aktie eine Korrekturbewegung. Diese führte sie knapp unter die Marke von 100 USD zurück – wenn wir die Sondersituation des Corona-Crashs (da ging es noch etwas tiefer!) mal außen vorlassen.

Charttechnisch starkes Kaufsignal – so musst Du jetzt handeln!

Der Corona-Crash wurde dann auch schnell ausgebügelt und die Aktie pendelte sich um 110 USD ein. Mitte September kamen dann Übernahmegerüchte auf – und die Aktie machte sich auf den Weg in Richtung 120 USD. Diese Marke ist dabei die allesentscheidende Marke. Denn an dieser scheiterte die Aktie zuletzt stets. Mit anderen Worten: Mit einem möglichst deutlichen Anstieg über diese Marke wäre die Korrekturbewegung seit 2015 beendet.

Während ich diesen Text schreibe, notiert die Aktie bereits um 124 USD. Dies ist deutlich genug, so dass hier – sofern die Aktie das bis Handelsende verteidigen kann – ein klares und sehr starkes charttechnisches Kaufsignal wäre. Das Kursziel auf Basis dieses Kaufsignals läge dann um 145 USD. Wobei ein nochmaliger Rücksetzer auf die Marke von 120 USD – ein sogenannter Pullback – durchaus nochmal erlaubt wäre. Mehr aber auch nicht!

Aktie fundamental günstig und die Übernahmephantasie bleibt...

Auf fundamentaler Sicht ist die Aktie dabei ein Schnäppchen. Zwar sieht das KUV mit rund vier recht teuer aus. Allerdings ist Alexion Pharmaceutical hochprofitabel, so dass wir hier gleichzeitig über ein KGV von nur etwa zehn sprechen. Zwar war das Wachstum in den letzten Jahren – ähnlich wie beim Branchenkollegen Gilead Sciences – nicht gerade prickelnd. Das aber dürfte sich jetzt ändern.

So hat das Management auf dem gestrigen Investorentag weitere umfangreiche Aktienrückkäufe angekündigt. Auch, aber nicht nur deshalb, soll es zu einem überproportionalen Gewinnwachstum (besonders natürlich auf Basis des Gewinns je Aktie) kommen. On top kommen dann noch die sich weiterhin hartnäckig haltenden Übernahmegerüchte. Wobei ich es nicht für ausgeschlossen halte, dass Biogen hier zugreift.

Sollte dem so sein, wird man wohl über 30 Milliarden US-Dollar bieten. Dies wiederum würde einem Aktienkurs von 135 USD und mehr entsprechen. Daher halte ich die Aktie von Alexion Pharmaceutical für einen klaren Kaufkandidaten. Eine erste Position kann man sofort kaufen, diese sollte man dann bei einem möglichen Pullback aufstocken. Oder eben die Gewinne einfach laufen lassen. Bis zu 145 USD je Aktie sind dabei drin!

Alexion Pharmaceutical-Aktie: Dein Forum!

Hochwertige Diskussionen und echte Informationsvorsprünge: Profitiere ebenso wie Tausende andere Anleger von unserem einzigartigen Live Chat, dem Forum der neuen Generation für die Alexion Pharmaceutical-Aktie!

Noch nicht dabei? Hier kannst Du dich kostenlos registrieren!

Zugehörige Kategorien: Biotech-Aktien
Weitere Artikel
Kommentare