Registrieren
Registrierung Du has Konto? Login.
Manuel / 11.08.20 / 12:10

Zalando: Mode-Krösus investiert Millionen!

Die Geschäfte beim europäischen Onlineshopping-Krösus Zalando (WKN: ZAL111) florieren nach einer Corona-Delle im März. Im Rahmen der heute vorgelegten Halbjahresdaten bekräftigte Zalando die Absicht, stark in seine digitale Modeplattform zu investieren.

Gemäß der heute veröffentlichten Zahlen legte der Umsatz zwischen Januar und Juni gruppenweit um knapp 20 Prozent auf 3,56 Milliarden Euro zu – dank inzwischen mehr als 34 Millionen Kunden in Europa. Im zweiten Quartal konnte der Umsatz gar um 27 Prozent gesteigert werden.

Zalando verfolgt dabei einen profitablen Wachstumskurs und fuhr ein bereinigtes Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) in Höhe von 113,3 Millionen Euro ein, was allerdings aus Margensicht leicht schwächer als das Vorjahresergebnis war.

Infolge des gesteigerten Kundenzuspruchs wird Zalando mehr in seine Plattform – die es als "Starting Point for Fashion" betrachtet – investieren ebenso wie in Services für Marken und Händler, womit die Präsenz von Modehändlern auf Zalandos populärer Onlineshopping-Plattform ausgebaut und die B2B-Umsätze gesteigert werden sollen ergänzend zu den stationären Outlet-Stores. Hierfür kassiert Zalando Gebühren.

Neukunden geben Takt vor 

Es ist eine ereignisreiche Zeit für Zalando-Investoren. Ähnlich wie zahlreiche gutpositionierte Online-Geschäftsmodelle erfährt Zalando einen signifikanten Zustrom an Neukunden. Nachdem der Marktführer mit gemischten Gefühlen in die COVID-19-Krise startete (wir berichteten) – in einem Extra-Anlegerbrief bezeichnete das Vorstandsteam die Corona-induzierte Unsicherheit als „konkrete Bedrohung“, infolge der die europaweit tätige Modegesellschaft seit den Ausgangsbeschränkungen „negative Auswirkungen auf den Umsatz verzeichnet“ habe – hat es sich als klarer Gewinner herauskristallisiert.

Das „herausfordernde Geschäftsumfeld“ im März war aus Zalando-Sicht nur auf den dritten Monat des Jahres beschränkt. Ab dann liefen die Geschäfte wie geschmiert. CFO David Schröder sagt:

In den letzte Monaten haben wir bewiesen, dass Zalando stark und agil ist, egal wie herausfordernd das Umfeld ist.

Wie die Aktien vieler Firmen, die auf einem (mehr als) konkurrenzfähigen Online-Vetriebsmodell basieren, zeigt das Zalando-Papier herausragende Stärke und knabbert am Rekordhoch. Baader Bank-Experte Volker Bosse hängt sein Kursziel heute auf 85 Euro – damit traut er der Aktie +26% Kurspotenzial zu.

Zalando-Aktie: Dein Forum!

Hochwertige Diskussionen und echte Informationsvorsprünge: Profitiere ebenso wie Tausende andere Anleger von unserem einzigartigen Live Chat, dem Forum der neuen Generation für die Zalando-Aktie!

Noch nicht dabei? Hier kannst Du dich kostenlos registrieren!

Zugehörige Kategorien: Technologie-Aktien
Weitere Artikel
Kommentare