Registrieren
Registrierung Du has Konto? Login.
Sascha / 06.08.20 / 16:45

UMT United Mobility Technology: Gigantischer Kurssprung!

Mehr als verdoppeln konnte sich heute die Aktie des kleinen Münchener FinTech-Unternehmens UMT United Mobility Technology (WKN: A2YN70). Der Grund hierfür waren die heute präsentierten vorläufigen Geschäftszahlen für 2019.

Demnach erzielte die Gesellschaft in 2019 einen Jahresumsatz in Höhe von 12,718 Millionen Euro nach nur 9,52 Millionen Euro im Vorjahr, was demnach einer Umsatzsteigerung um mehr als ein Drittel entsprach. Zugleich explodierte der Konzernüberschuss unter dem Strich von 117.000 Euro auf 1,074 Millionen Euro. Ja, Sie lesen absolut richtig, unter dem Strich schafften die Münchener mehr als eine Verneunfachung ihres Gewinns, auch wenn die Ausgangsbasis natürlich niedrig war.

Management mit sehr positivem Ausblick auf 2020!

Diese vorläufigen Geschäftszahlen für sich genommen, hätten sicherlich schon einen satten Kurssprung in der Aktie ausgelöst. Aber es kam noch besser. Denn auch beim Ausblick für das laufende Geschäftsjahr 2020 gab sich das Management weiterhin sehr optimistisch. Trotz noch immer laufender Covid-19-Pandemie möchte man daher in 2020 unverändert stark wachsen, konkret spricht man von prozentual dreistelligen Wachstumsraten bei Umsatz und Gewinn.

Prozentual dreistellige Wachstumsraten bei Umsatz und Gewinn bedeutet letztlich nichts anderes wie, dass man sowohl den Jahresumsatz als auch den Gewinn mindestens nochmal verdoppeln möchte (+100% ist schließlich das niedrigst-mögliche prozentual dreistellige Wachstum!). Insofern sollte der Jahresumsatz in 2020 nicht unter 25,436 Millionen Euro und der Gewinn nicht unter 2,148 Millionen Euro liegen.

Aktie bewertungstechnisch nach wie vor kaufenswert, aber...

Selbst nach dem heutigen Kurssprung liegt die Marktkapitalisierung von UMT United Mobility Technology bei gerade mal knapp 9,5 Millionen Euro. Somit weist die Aktie ein aktuelles KUV von knapp 0,75 sowie ein aktuelles KGV von knapp neun auf. Auf Basis der Mindest-Umsatz- und Gewinnerwartungen für 2020 (auf Basis des Ausblicks des Managements) sinkt das KUV weiter auf etwa 0,37 und das KGV auf rund 4,4.

Das ist mehr als günstig, wie ich finde. Allerdings gibt es eben auch Gründe für diese niedrige Bewertung. Denn in der Vergangenheit hat das Management schon öfter große Ankündigungen gemacht, diesen dann jedoch leider nur wenig Taten folgen lassen. So versuchte man sich, insbesondere im Krypto-Hype des Jahres 2017, als Blockchain-Unternehmen zu vermarkten.

Inzwischen bezeichnet man sich selbst als FinTech-Unternehmen und greift dabei einen neuen Trend auf. Letztlich ist man jedoch wohl eher ein kleiner, wenngleich durchaus feiner, IT-Dienstleister. Das muss nicht schlecht sein, schließlich hatten wir ja erst kürzlich den Skandal um einen großen Münchner Payment-Konzern aus dem DAX...

UMT United Mobility Technology-Aktie: Dein Forum!

Hochwertige Diskussionen und echte Informationsvorsprünge: Profitiere ebenso wie Tausende andere Anleger von unserem einzigartigen Live Chat, dem Forum der neuen Generation für die UMT United Mobility Technology-Aktie!

Noch nicht dabei? Hier kannst Du dich kostenlos registrieren!

Zugehörige Kategorien: Small CapsTechnologie-Aktien
Weitere Artikel
Kommentare