Registrieren
Registrierung Du has Konto? Login.
Redaktion / 24.01.20 / 17:52

Trevena mit +50% in 7 Wochen – NBC erneut mit Volltreffer-Timing!

Während die Börsen derzeit eine Verschnaufpause einlegen und der für den No Brainer Club besonders relevante NASDAQ Biotechnology Index wieder nahe Jahrestief notiert, kennt unsere Empfehlung des letzten Monats weiterhin nur die nördliche Richtung.

Trevena (WKN: A1XDSL) empfahlen wir NBC-Mitgliedern am 5. Dezember bei einem Aktienpreis von seinerzeit 0,67 USD zu kaufen. Die Kaufzone wurde auf 0,75 USD begrenzt. Ein signifikanter Positionsaufbau unterhalb dieser Marke war im Anschluss tagelang hervorragend möglich.

Ausgehend von unserem Empfehlungspreis von 0,67 USD riefen wir eine "No Brainer-Range" von 40 Prozent aus. Clubmitglieder wissen aus Erfahrung, dass die Mindestperformance unserer Empfehlungen quasi immer erreicht wird. So auch diesmal: Trevena erklimmt heute ein Kurshoch von 0,99 USD, kratzt damit an der auch regulatorisch bedeutenden 1-Dollar-Marke. Seit unserer Empfehlung steht ein Kursplus von +48% innerhalb von sieben Wochen zu Buche.

Wie so oft geht auch hier noch mehr

NBC-Mitglieder wissen außerdem, dass nach Erreichen der No Brainer-Prozente noch längst nicht das Ende der Fahnenstange erreicht sein muss und unsere Empfehlungen schlussendlich nicht selten mit mehreren +100% Performance glänzen.

Mit dem bevorstehenden, wiederholten US-Zulassungsantrag für das Schmerzmittel Oliceridine steht ein wichtiger Meilenstein für Trevena kurz vor der Tür. Wir halten eine Zulassung des in China und Südkorea bereits verpartnerten Mittels diesmal für höchstwahrscheinlich.

Die Marktkapitalisierung Trevenas ist mit nicht mal 90 Millionen US-Dollar derweil immer noch zu günstig und preist eine für das dritte Quartal erwartete Zulassung des potenziellen Morphin-Killers Oliceridines noch längst nicht ein. Zudem hat das Unternehmen ein interessantes Migräne-Mittel in Phase 2 der klinischen Entwicklung. Hier werden noch dieses Jahr Daten erwartet. Die Forschung an einem weiteren Schmerzmittelkandidaten wird außerdem vom National Institute on Drug Abuse finanziell unterstützt.

Auch wenn Trevena spätestens nach der Zulassung Oliceridines Kapitalbedarf hat, sollte die Aktie noch einiges an Luft nach oben besitzen. NBC-Mitglieder sitzen sowieso komfortabel auf ihrer Gewinnposition und schauen entspannt auf die kommenden Monate.


Interessenkonflikt: Dieser Beitrag stellt eine Meinung des Autors dar. Autor, Herausgeber, Mitarbeiter und NBC-Mitglieder halten selbstverständlich Aktien des besprochenen Unternehmens. Somit besteht konkret und eindeutig ein Interessenkonflikt. Autor, Herausgeber, Mitarbeiter und NBC-Mitglieder beabsichtigen, die Aktien – je nach Marktsituation auch kurzfristig – zu kaufen oder zu veräußern und könnten dabei von erhöhter Handelsliquidität profitieren.

Zugehörige Kategorien: Biotech-AktienNo Brainer ClubSmall Caps
Weitere Artikel
Kommentare