Registrieren
Registrierung Du has Konto? Login.
Administrator / 13.02.13 / 10:00

TC Unterhaltungselektronik - Neue "Fernsehfee" als Kurstreiber

fernsehfee2Die Papiere der TC Unterhaltungselektronik (WKN: 745420) erfreuen sich derzeit enormer Beliebtheit. Innerhalb der letzten Wochen konnte sich der Aktienkurs bereits von unter 50 Cent auf nun über 2 Euro vervielfachen. Nutzer unseres Live Chats sind wie immer schon längst mit von der Partie. Doch was steckt hinter dem für viele doch überraschenden Anstieg? Unternehmensangaben zufolge gilt eine erfolgreiche Schadensersatzklage gegen RTL als sicher. So sicher, dass entsprechende Forderungen sogar schon in die Bilanz eingebucht werden mussten. Der erwartete Schadensersatz wird mit rund einer Million Euro angegeben, sei aber nur ein erster Schritt auf dem Weg zu weiteren aussichtsreichen Klagen in einer Gesamthöhe von bis zu 4 Millionen Euro. Doch sharedeals.de weiß: Der aktuelle Kurstreiber ist ein ganz anderer...

Im Rahmen der Elektronikmesse CeBit bringt das Koblenzer Unternehmen im kommenden Monat seine "Fernsehfee 2.0" auf den Markt. Hierbei handelt es sich um einen als TV-Receiver einsetzbaren TV-Werbeblocker. Technische Basis ist offiziellen Angaben zufolge einer der neuesten Android-Sat-Receiver mit 2nd-Screen-Unterstützung, Screen-Sharing, DLNA, WLAN, Sprachsteuerung, Bluetooth-Maus und allen sonstigen SMART-TV-Funktionen. Das Gerät weckt in der Szene einiges an Phantasie und schickt folgerichtig auch die TCU-Aktie auf einen Höhenflug. Zusammen mit der realistischen Chance auf signifikante Erlöse aus der laufenden Schadensersatzklage sowie den voraussichtlich noch folgenden Prozessen ergibt sich ein weiterhin interessantes Spekulationspotenzial - vor allem da der Börsenwert des Unternehmens bei momentan kaum über 3 Millionen Euro liegt. Aufgrund des großen Spreads sollte ein Einstieg jedoch vorsichtig erfolgen.

Zugehörige Kategorien: Small CapsTechnologie-Aktien
Weitere Artikel
Kommentare