Administrator / 12.03.13 / 17:15

Tangibal kündigt bedeutende Abschlüsse an

tangibal_logoEs scheint, als stünden die Zeichen bei Tangibal (WKN: A1CVY3) so langsam aber sicher wieder auf Grün: Nach der unerwartet geplatzten 3-Millionen-Pfund-Eigenkapitalfinanzierung zu einem Preis von umgerechnet rund 80 Cent je Aktie berichtet das Unternehmen heute über neue und bevorstehende, signifikante Geschäftsabschlüsse. Während für das eigene Mediennetzwerk bereits Kunden wie O2, Microsoft, Red Bull, Ford, Guardian, British Gas und Hutchison Whampoa gewonnen werden konnten, wird diesen Monat außerdem eine erste Installation in Japan abgewickelt - im Madame-Tussauds-Museum in Tokio! Das internationale Wachstum soll nun durch eine Investition sichergestellt werden, die Unternehmensangaben zufolge unmittelbar vor dem Abschluss steht.

Laut Meldung von heute konnte Tangibal zusätzliches Anleihekapital einwerben und seine Kosten senken. Insgesamt 250.000 Britische Pfund sollen auf diese Weise zum Geschäft beigetragen worden sein. Dies dürfte jedoch kaum mehr als ein Tropfen auf den heißen Stein sein, schließlich ist man damit von der ursprünglich vorgesehenen Finanzierungssumme noch weit entfernt. Das jedoch könnte sich schnell ändern: „Das Board kann auch bestätigen, dass man kurz vor dem Abschluss einer weiteren Investition steht, um es dem Konzern zu ermöglichen, weiterhin in seine Mediennetzwerke zu investieren“, so das offizielle Statement. Doch damit nicht genug: Strategische Allianzen und sogar Zukäufe sollen bei Tangibal ebenfalls auf der Agenda stehen. „Unsere Wachstumsstrategie mittels Erwerbe zielt darauf ab, die Aktienrendite zu maximieren“, heißt es von CEO Dominic Brookman.

Tangibals vorrangiges Mediengeschäft laufe derzeit weiter gut und die System-Sparte begänne zu wachsen, so Brookman. Informationen von sharedeals.de zufolge dürfte auch ein Namenswechsel des Konzerns unmittelbar bevorstehen. Angesichts der Tatsache, dass der Aktienkurs von Tangibal derzeit auf dem Nominalwert notiert und eine Kapitalerhöhung unter diesem Niveau nicht so einfach möglich ist, sind wir bezüglich der weiteren Kursentwicklung - gerade auch im Hinblick auf den kommenden Newsflow - sehr optimistisch gestimmt.

Erklärung nach § 34b Abs. 1 des Wertpapierhandelsgesetzes
Der Autor erklärt im Besitz des Finanzinstruments zu sein, auf das sich der hier publizierte Beitrag bezieht und er dieses jederzeit kaufen bzw. verkaufen kann. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenkonflikts. Jedes Investment in Aktien ist mit Risiken behaftet, teilweise hochspekulativ und kann zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen. Trotz sorgfältiger Recherche übernimmt der Autor keine Gewähr auf Aktualität, Qualität, Vollständigkeit oder Korrektheit der bereitgestellten Informationen.

Zugehörige Kategorien: Small Caps
Weitere Artikel
Kommentare